Hatje Cantz Verlag

News

Buchtipps, Termine & mehr

23. Januar 2019

Atelier + Labor

Atelier + Labor

Sowohl in der Wissenschaft als auch in der Kunst sind stets nur die Ergebnisse sichtbar. Stefanie Bürkle zeigt nun, was hinter den verschlossenen Türen passiert. Details »

22. Januar 2019

Alexander Schippel: Buchpräsentation

Alexander Schippel: Buchpräsentation

Am 10. Februar präsentiert  Alexander Schippel im Apollosaal der Staatsoper Unter den Linden in Berlin seinen neuen Bildband über die Sanierung des Opernhauses.  Details »

3. Januar 2019

Jean Molitor: Buchpräsentation und Gespräch

Jean Molitor: Buchpräsentation und Gespräch

Im Januar ist der Fotograf Jean Molitor zu Gast im Bücherbogen in Berlin und  in der Buchhandlung Sautter + Lackmann in Hamburg. Details »

18. Dezember 2018

Beflügelt ins Neue Jahr!

Beflügelt ins Neue Jahr!

Wir wünschen Ihnen frohe Feiertage und einen guten Start in ein glückliches, gesundes und erfreuliches Jahr 2019! Details »

28. November 2018

Armin Mueller-Stahl bei Hatje Cantz

Armin Mueller-Stahl bei Hatje Cantz

Wir laden Sie herzlich zur Präsentation des neuen Buches von Armin Mueller-Stahl Der wien Vogel fliegen kann nach Hamburg und Berlin ein. Details »

26. November 2018

Nachruf Jacqueline Hassink

Jacqueline Hassink wurde im Juli 1966 in Enschede in den Niederlanden geboren und lebte in New York City. Bekannt wurde sie für ihre globalen Kunstprojekte, die sich mit der Welt der Wirtschaftsmächte befassen. Am letzten Donnerstag verstarb Jacqueline Hassink im Alter von 52 Jahren an den Folgen ihrer Krankheit. Details »

Fotoblog Dezember 2018 DE

Neuerscheinungen

Frühjahr 2018: Entdecken Sie ungewöhnliche und kunstvolle Bücher zu Kunst, Fotografie und Architektur

Interview

Interview mit Jean Molitor

Von Bremen bis Burundi: Das Ziel des Fotografen Jean Molitor ist ein weltweites Archiv moderner Architektur. Für seine Bauhaus-Begeisterung nimmt er in Kauf, auch mal festgenommen zu werden.

Mehr »

Kunstlexikon

Was das Sammlerherz begehrt

Private Sammler werden von so manchem Museumsdirektor beneidet: Sie können, frei von institutionellen Zwängen, ganz nach persönlichen Neigungen Kunst erwerben, in Zeiten knapper Kassen nicht selten mit größerem finanziellem Budget.

Künstlerporträt

Sie erzielen auf dem Kunstmarkt Höchstpreise: Sean Scullys Kompositionen, gemalt nach einem strengen System aus Linien und Farbblöcken und dennoch mit emotionalem Gestus. Und auch wenn es schwer vorstellbar ist – die künstlerischen Wurzeln Scullys liegen in der Figürlichkeit. Mehr »

Ihr Merkzettel ist leer

Ihr Warenkorb ist leer

Diese Seite weiterempfehlen