Sculpture 21st

€ 39,80

Erscheint nicht

Sculpture 21st

Text(e) von Söke Dinkla, Ronja Friedrichs, Antony Gormley, Adam Szymczyk, Sandra Umathum u.a., Hrsg. Söke Dinkla

Deutsch, Englisch

2017. 192 Seiten, 146 Abb.

gebunden

ISBN 978-3-7757-3988-7

Positionen zur Skulptur des 21. Jahrhunderts

Sculpture 21st unternimmt anhand ausgewählter Beispiele eine Positionsbestimmung zur Skulptur des 21. Jahrhunderts. Einige der wichtigsten zeitgenössischen Bildhauerinnen und Bildhauer zeigten in wechselnden Präsentationen ihre Werke anlässlich des 50. Jubiläums des Wilhelm Lehmbruck Museums. Zentrale Werke bzw. Werkgruppen von Tino Sehgal, Antony Gormley, Monika Sosnowska, Erwin Wurm und Eija-Liisa Ahtila bezogen Position in der transparenten Glashalle des Museums. Sie alle stellen auf sehr unterschiedliche Weise grundlegende Fragen an das Museum und an die Kunst. Mit ihrer beeindruckenden Präsenz laden ihre Werke den musealen Raum der außergewöhnlichen Museumsarchitektur neu auf. Die Glashalle, die sich wie eine Vitrine in den öffentlichen Raum des Parks öffnet, wird zu einem Erfahrungsfeld, das sich in der Wahrnehmung der Betrachter realisiert und sie physisch einbezieht.

Ihr Merkzettel ist leer

Ihr Warenkorb ist leer

Diese Seite weiterempfehlen