Yan Wang Preston

Mother River

Yan Wang Preston
Mother River

Hrsg. Nadine Barth, Text(e) von Liz Wells

Englisch

2018. 160 Seiten, 71 Abb.

Hardcover

27,50 x 33,00 cm

ISBN 978-3-7757-4447-8

Der Jangtsekiang, mit Großformatkamera aufgenommen: »Das Werk eines Genies und eine äußerst erhellende Erfahrung“ — Zelda Cheatle

Mother River ist ein Vier-Jahres-Projekt (2010–2014), für das die britisch-chinesische Fotografin Yan Wang Preston (*1976) den Jangtsekiang mit einer Großformatkamera in seiner gesamten Länge von 6 211 km in exakten Abständen von 100 Metern aufgenommen hat.

Als »Mutterfluss« Chinas wird der Jangtsekiang für gewöhnlich in idealistischen Aufnahmen ikonischer Plätze zelebriert. Mit Mother River unterwandert Yan Wang Preston gedanklich die tiefverwurzelte Vorliebe bestimmter Schauplätze am Fluss und ihrer landschaftlichen Darstellung. Die räumlich gleichförmigen Orte bringen keine pittoresken Ansichten oder imposanten Betonstrukturen hervor, sondern eine Reihe zufälliger lokaler Landschaften, die nie bis kaum zuvor fotografiert wurden. Die Publikation erzählt die monumentale Geschichte der Weiten Chinas, vom Hochland im Westen bis zur Ostküste, und beweist damit, dass selbst in einem Zeitalter umfassender Satellitenkartierung und übersättigter Bildsprache, mittels ehrgeiziger physischer und persönlicher Kartierung immer noch neue und frische Aufnahmen möglich sind.

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Yan Wang Preston
  • Oksun Kim
  • Dan Holdsworth
  • David Lurie

Ihr Merkzettel ist leer

Ihr Warenkorb ist leer

Diese Seite weiterempfehlen