Wo sind wir hier, Nathan Egel?

Wo sind wir hier, Nathan Egel?

Hrsg. Thomas Wessel, Text(e) von Thomas Wessel, Gestaltung von Raphael Mathias

Deutsch, Englisch

2020. 88 Seiten, 47 Abb.

Broschur

24,00 x 34,00 cm

ISBN 978-3-7757-4825-4

Kunstgeschichte und Gegenwartsmalerei

Was verbindet ein barockes Formenrepertoire mit der Gegenwartskunst? Was die Bildsprache der Renaissance mit heutiger Ästhetik? Die Antwort ist ein Name: Nathan Egel. Seine Werke verfolgen eine Suche nach Anmut, Schönheit und Eleganz, die unvermittelt auf Stilelemente und Motive der europäischen Malereigeschichte trifft. Sie fügen sich wie Collagen in großformatigen Gemälden zu energiegeladenen Kompositionen zusammen. Wo sind wir hier, Nathan Egel? zeigt aber nicht nur die gewitzte Zeitlichkeit von Egels Werken, sondern zugleich auch den Ort ihrer Entstehung. Im seinem »Blackforest Studio«, einer ehemaligen Wäscherei, arbeitet Nathan Egel zwischen ready mades und objets trouvés und inszeniert seine Bilder in eigenem Zusammenhang. Hier entstehen eindrucksvolle Arbeiten, die sich bewusst nicht an akademischen Vorgaben orientieren. Der vorliegende Band gibt einen ersten Überblick zu Nathan Egels facettenreichem Schaffen.

NATHAN EGEL (*1992, Müllheim/Baden) wuchs als siebtes von acht Kindern in einer von Kunst und Musik geprägten Familie auf. Zu sehen waren seine Arbeiten
im Konzerthaus Freiburg, der Galerie Artraum und dem KunstPalais Badenweiler.

Ihr Merkzettel ist leer

Unsere Empfehlung

Vittorio Santoro

Vittorio Santoro
Experience Implies Movement

Lieferbar
ISBN 978-3-7757-4744-8
» Mehr Informationen

€ 68,00Jetzt kaufen

Grenzen in der Kunst

Grenzen in der Kunst
Tschechische Kunst in drei Generationen

Lieferbar
ISBN 978-3-7757-4826-1
» Mehr Informationen

€ 34,00Jetzt kaufen

Andrew Bick

Andrew Bick
original/ghost/compendium

Lieferbar
ISBN 978-3-7757-4856-8
» Mehr Informationen

€ 40,00Jetzt kaufen

Diese Seite weiterempfehlen