Werke aus der Sammlung Boros

€ 29,00

Das Buch ist im Verlag restlos vergriffen. Eventuell noch erhältlich bei ZVAB oder anderen Antiquariatsportalen.

Werke aus der Sammlung Boros

Hrsg. Götz Adriani, Text(e) von Florian Illies, Silke Immenga, Beiträge von Silke Immenga und Ralph Melcher mit Christian Boros

Deutsch

2004. 372 Seiten, 383 Abb.

Leinen mit Schutzumschlag

20,00 x 28,70 cm

ISBN 978-3-7757-9189-2

Christian Boros leitet eine innovative Werbeagentur in Wuppertal und sammelt Kunst aus seiner eigenen Generation, vor allem aus Deutschland und England. Der vorliegende Band präsentiert über 250 Werke aus seiner Privatsammlung, die von 31 jüngeren Künstlern (Jahrgang 1962-1973) stammen. Maler wie Franz Ackermann, Michel Majerus, Elizabeth Peyton, Wilhelm Sasnal und Sergej Jensen sind mit umfangreichen Werkblöcken vertreten. Von Olafur Eliasson werden Großskulpturen und kleinere Installationen gezeigt. Zahlreiche Fotos von Wolfgang Tillmans geben einen repräsentativen Einblick in sein Werk. Tobias Rehberger und Rirkrit Tiravanija erschließen neue Orte für die künstlerische Produktion. Tobias Rehberger und Stefan Kern erproben das Cross-over von Design und Kunst. Britische Künstler der ersten Generation der Young British Artists wie Tracey Emin, Damien Hirst und Sarah Lucas bilden einen weiteren Schwerpunkt der Sammlung. Jüngere Künstler wie Martin Boyce, Jim Lambie und Paul Morrison präsentieren neueste Entwicklungen der britischen Gegenwartskunst. Ausstellung: Museum für Neue Kunst, ZKM Karlsruhe 7.2.-9.5.2004

Ihr Merkzettel ist leer

Ihr Warenkorb ist leer

Diese Seite weiterempfehlen