Techno Globalization Pandemic

Techno Globalization Pandemic

Hrsg. Bart van der Heide, Text(e) von Caroline Busta & LIL INTERNET, Matthew Collin, Anna Greenspan, Matthew Herbert, Bart van der Heide, Gestaltung von Studio Mut, Beiträge von Alberto Troia (Kyselina)

Deutsch, Englisch, Italienisch

2021. 212 Seiten, 8 Abb.

Broschur

10,50 x 14,80 cm

ISBN 978-3-7757-5166-7

Techno als politische Plattform

Bart van der Heide plädiert mit dieser Publikation dafür, dass Techno-Musik nicht nur als ekstatisches sowie kollektives Erlebnis fungieren, sondern auch als Plattform für gesellschaftskritische Diskurse dienen kann. Welche kulturellen Phänomene und sozialen Veränderungen lassen sich anhand der Techno-Szene ablesen? Wie lassen sich Identitäten erleben bzw. wie greifen diese ineinander? Die Autor*innen dieser Anthologie untersuchen Techno-Musik und ihre Szene anhand aktueller gesellschaftlicher Fragestellungen. Sie arbeiten dabei Tools und Diskursstrategien heraus, wie subkulturelle Plattformen politisch genutzt werden können. Die Publikation TECHNO ist eine Art Call-to-Action zur Infragestellung des Status quo und zum Streben nach sozialer Veränderung.

BART VAN DER HEIDE (*1974) ist seit Juni 2020 Direktor des Museion in Bozen. Zuvor war er Leiter des Kunstvereins München und Chefkurator und Head of Research am Stedelijk Museum in Amsterdam.

Museion Bozen | Bolzano
11.9.2021–16.3.2022

Ihr Merkzettel ist leer

Ihr Warenkorb ist leer

Unsere Empfehlung

The World of Music Video

The World of Music Video

Erscheint im Februar 2022
ISBN 978-3-7757-5182-7
» Mehr Informationen

ca. € 48,00Jetzt kaufen

Berghain

Berghain
Kunst im Klub / Art in the Club

Lieferbar
ISBN 978-3-7757-3981-8
» Mehr Informationen

€ 15,00Jetzt kaufen

Techno Worlds

Techno Worlds

Erscheint im Februar 2022
ISBN 978-3-7757-5128-5
» Mehr Informationen

€ 40,00Jetzt kaufen

Diese Seite weiterempfehlen