Stillleben

Zeitlose Schönheit aus Dresden

ca. € 34,00

Erscheint im Oktober 2021

Jetzt kaufen

Auf den Merkzettel

Stillleben
Zeitlose Schönheit aus Dresden

Hrsg. Staatliche Kunstsammlungen Dresden, Stephan Koja und Konstanze Krüger, Gestaltung von Kathrin Jacobsen, Text(e) von Stephan Koja, Konstanze Krüger

Deutsch

2021. 144 Seiten, 100 Abb.

Hardcover

20,00 x 25,70 cm

ISBN 978-3-7757-5113-1

Magische Malerei

Sie faszinieren uns heute wie vor 500 Jahren: kunstvoll arrangierte exotische Früchte oder Teller mit Austern, Blumengestecke und Totenköpfe, auch kostbar verzierte Musikinstrumente und wissenschaftliche Geräte. Die trügerisch echt wirkenden Gegenstände zeugen von überbordendem Reichtum und Hedonismus ebenso wie von der aufklärerischen Neugier und religiösen Ehrfurcht im Zeitalter des Barock. Dieses reich illustrierte und mit einem bebilderten Glossar versehene Buch setzt die weltweit bedeutende Sammlung von Stillleben aus der Gemäldegalerie Dresden in Szene. Entlang der einzigartigen Meisterwerke aus der holländischen und flämischen Malerei wird die Gattung in all ihren Facetten durchleuchtet. Welche Bedeutung, welchen Inhalt und welche Funktion hatten Stillleben, welche verschlüsselten Botschaften verbargen sich in ihren Allegorien und Symbolen? Wie wurde das Spiel mit der optischen Täuschung auf die Spitze getrieben? Mehr als 70 Stillleben von Maler*innen wie Cornelis de Heem, Abraham Mignon, Rachel Ruysch oder Frans Snyders aus der Dresdner Sammlung ermöglichen einen einmaligen Einblick in die Blütezeit dieses magischen Genres.

Mehr als 70 Stillleben von Maler*innen wie Cornelis de Heem, Abraham Mignon, Rachel Ruysch oder Frans Snyders aus der Dresdner Sammlung ermöglichen einen einmaligen Einblick in die Blütezeit dieses magischen Genres.

Staatliche Kunstsammlungen Dresden
Zeitlose Schönheit. Eine Geschichte des Stilllebens.
8.10.2021–6.3.2022

Ihr Merkzettel ist leer

Ihr Warenkorb ist leer

Diese Seite weiterempfehlen