Sjoerd Knibbeler

In Elements

Sjoerd Knibbeler
In Elements

Hrsg. Museum Kunst der Westküste, Text(e) von Jörg Colberg, David Keith, Ariane Koek, Pia Littmann, Gestaltung von Rutger Fuchs

Deutsch, Englisch

2021. 144 Seiten, 70 Abb.

Klappenbroschur

21,00 x 28,00 cm

ISBN 978-3-7757-4911-4

Das Abbild des Unsichtbaren

Wie macht man Wind sichtbar? Wie bildet man Luft ab? Wie fängt man etwas fotografisch ein, das sich visuell kaum fixieren lässt? Mit ihrer Erfindung im frühen 19. Jahrhundert war die Fotografie auch ein Instrument wissenschaftlicher Forschung. An diese Tradition anknüpfend beschäftigt sich der in Amsterdam lebende Künstler Sjoerd Knibbeler mit komplexen Naturphänomenen, die er in seinen Fotoarbeiten sichtbar macht. Ausgangspunkt ist sein Interesse an der Entdeckung der Welt mithilfe menschlicher Vorstellungskraft und Technologie; so arbeitet er mit akribischen Naturbeobachtungen, Experimenten und im Austausch mit Wissenschaftlern. Auf dieser Grundlage entwickelt Knibbeler fragile Konstruktionen als Modelle, durch die ephemere Phänomene wie Windstöße oder Sonnenstrahlen erfahrbar werden. Am Ende dieser Auseinandersetzung entsteht ein Foto, das die gleichsam unsichtbaren Prozesse in ästhetisch ausgefeilten Bildern sichtbar macht – sie wiederum animieren uns zur inhaltlichen Auseinandersetzung.

Der niederländische Fotokünstler SJOERD KNIBBELER (*1981) erforscht in seinen Arbeiten den wissenschaftlichen Blick auf die Welt mit den Mitteln der Fotografie.

Museum Kunst der Westküste, Alkersum/Föhr, 
28.2.–5.9.2021

Ihr Merkzettel ist leer

Unsere Empfehlung

Julius von Bismarck

Julius von Bismarck
Talking to Thunder

Lieferbar
ISBN 978-3-7757-4561-1
» Mehr Informationen

€ 30,00Jetzt kaufen

Tom Hegen

Tom Hegen
Aerial Observations on Airports

Lieferbar
ISBN 978-3-7757-4851-3
» Mehr Informationen

€ 54,00Jetzt kaufen

Schule des Augenblicks

Schule des Augenblicks
Fotografien von Talbot bis Ruff

Lieferbar
ISBN 978-3-7757-4861-2
» Mehr Informationen

€ 34,00Jetzt kaufen

Diese Seite weiterempfehlen