Silja Yvette

Collective Creatures

Silja Yvette
Collective Creatures

Text(e) von Charlotte Lindenberg, Gestaltung von Harald Pridgar, Silja Yvette

Deutsch, Englisch

2019. 176 Seiten, 121 Abb.

gebunden

22,50 x 30,00 cm

ISBN 978-3-7757-4553-6

Fotografische Tableaus

In ihrem assoziativen Bildwerk Collective Creatures richtet Silja Yvette den Blick auf die künstliche und natürliche Materie, auf das Wirken von Masse und Energie in Raum und Zeit. In ihren Fotografien werden Objekte und Orte wie Höhlen, verlassene Gebäude, Steinbrüche, Schaufenster, Fundstücke, Vulkane und atomare Vorfälle zu »kollektiven Kreaturen«: Kreaturen, die scheinbar nicht abbildbare Kräfte wie Transformation, Expansion und Omnipräsenz fassbar machen; Dinge, die entgegen jeder vom Menschen gewünschten Kalkulierbarkeit etwas Mythisches in sich tragen. Mit kompositorisch starken Bildern, die sie gern von ihrem kulturellen Kontext befreit, zielt Silja Yvettes künstlerisches Vorgehen auf Zusammenhänge. Feinfühlig und kritisch zeigt sie ihr Verhältnis zur feinstofflichen Durchdringung von Mikropartikeln und Strahlung einerseits sowie zur materialmassiven Umwälzung der Erde durch die Unternehmungen und Erfindungen des Menschen andererseits.

Silja Yvette (*1986), Absolventin der Städelschule, lebt in Frankfurt am Main und Berlin. Ihre Werke sind seit 2006 in zahlreichen Einzelausstellungen zu sehen.

AUSSTELLUNG

H. W. Fichter Kunsthandel, Frankfurt
20.9.–26.10.2019

Ihr Merkzettel ist leer

Ihr Warenkorb ist leer

Diese Seite weiterempfehlen