Sandra Kantanen

Landscapes

€ 35,00

Das Buch ist im Verlag restlos vergriffen. Eventuell noch erhältlich bei ZVAB oder anderen Antiquariatsportalen.

Sandra Kantanen
Landscapes

Vorwort von Timothy Persons, Text(e) von Alistair Hicks, Tomas Träskman, Gestaltung von Inger Kulvik-Kantanen

Englisch

2011. 128 Seiten, 70 Abb.

gebunden

24,60 x 28,90 cm

ISBN 978-3-7757-3191-1

Auf der Suche nach der Essenz der Natur – eine ungewöhnliche fotografische Position

Sandra Kantanens Arbeiten sind mehr als Landschaftsfotografien. Stark beeinflusst von der traditionellen chinesischen Landschaftsmalerei, suchte sie zunächst auf den heiligen Bergen Chinas nach idealtypischen Motiven, doch fand sie nur selten, wonach sie suchte. Erst die Kombination zweier Medien und die Zuhilfenahme malerischer Mittel ermöglichte ihr die gewünschte Tiefe des Ausdrucks: Kantanen druckte ihre frühen Fotos auf handbemalte Metallgründe und nutzte so die visuelle Tradition der Malerei und die Konnotationen des künstlerischen Duktus für ihre Arbeit. Mittlerweile bearbeitet sie ihre Fotos aus China, Japan, Finnland und Tibet digital nach und erzeugt so Verwischungen, Verzerrungen oder Streifen, die teilweise an Überbelichtungen erinnern. Auf diese Weise untersucht und erweitert die junge Künstlerin (*1974 in Helsinki), eine Absolventin der Talentschmiede University of Art and Design Helsinki, die Grenzen der Fotografie.

Ausstellungen: Purdy Hicks Gallery London 23.6.–23.7.2011 | Pyhäniemi Manor Hollala, Finland 2.7.–14.8.2011 | Christophe Guye Galerie Zürich 7.7.–20.8.2011 | Purdy Hicks Gallery, London 16.3.–14.4.2012

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Sandra Kantanen

Ihr Merkzettel ist leer

Ihr Warenkorb ist leer

Diese Seite weiterempfehlen