Coverbild Burning down the house
Burning down the house
Rethinking Family
€ 48,00

inkl. MwSt. Versandkosten werden beim Checkout berechnet
Dieser Titel ist demnächst erhältlich.
Deutsch, Englisch
August 2024 , 256 Seiten
Broschur
ISBN: 978-3-7757-5842-0
Presse Download
Familie ist ein seltenes Thema in der zeitgenössischen Kunst. Feministische Künstlerinnen haben ihre Rolle als Frauen, Versorgerinnen und Mütter thematisiert, eine kritische Auseinandersetzung mit dem Thema Familie hat jedoch weitgehend gefehlt. Burning Down the House. Rethinking Family befasst sich mit Überzeugungen und Widersprüchen, die die Familie als Institution verkörpert. Sie wirft einen genauen und kritischen Blick auf Familienkonstrukte und bietet einen seltenen Überblick über zeitgenössische Kunstpraktiken, die sich mit dem Thema auseinandersetzen. Gleichzeitig problematisiert sie den Begriff der Familie und verkompliziert ihre stereotype, bürgerliche Darstellung, die unsere visuelle Kultur seit Jahrhunderten geprägt hat.
AUSSTELLUNG
Kunstmuseum St. Gallen
1.06.–8.9.2024
Buchempfehlungen