Coverbild Critical Geography
Critical Geography
Picturing the forces shaping space, place, and community
€ 50,00
inkl. MwSt. Versandkosten werden beim Checkout berechnet
Dieser Titel ist demnächst erhältlich.
Herausgegeben von: Steven Evans, Max Fields
Texte von: Guy Debord, Rebecca Solnit
Künstler*in: Mónica Alcázar-Duarte, Syahrul Anuar, Adrian L. Burrell, Hyun-taek Cho, Binh Danh, Colby Deal, Ana Teresa Fernández, Caleb Fung, Joe Harjo, Shona Illingworth, Libuše Jarcovjáková, Ethel Lilienfeld, Mark Menjívar with Jack Yates High School students, Zarina Muhammad, Ou Zhihang, Phillip Pyle II, Shilo Group - Vlad Krasnoschok and Sergiy Lebedynskyy, Siu Wai Hang, C. Rose Smith, Sao Sreymao, Stephanie Syjuco, Brad Temkin, Rafael Vilela
Gestaltet von: HvADesign (Brooklyn, NY)
Englisch
Oktober 2024 , 304 Seiten
Hardcover
242mm x 170mm
ISBN: 978-3-7757-5744-7
Presse Download
Critical Geography untersucht das traditionelle westliche und historische Verständnis von Geographie neu und erweitert diese Untersuchungen auf neue Bereiche. In Anlehnung an die Unterdisziplin der Geografie, die Machtstrukturen, Ungleichheit und die vorherrschenden Ideologien, die den physischen Raum prägen, hinterfragt und herausfordert, untersucht Critical Geography, wie Raum, Ort und Gemeinschaften von sozialen, wirtschaftlichen, ökologischen und politischen Kräften beeinflusst werden. Durch die kritische Analyse dieser Dynamik regen die Künstler*innen und Autor*innen der Publikation Gespräche über soziale Gerechtigkeit, ökologische Nachhaltigkeit und transformativen Wandel an. Critical Geography beleuchtet ein breites Spektrum bildbasierter künstlerischer Praktiken von Künstler*innen, Fotograf*innen und Geschichtenerzähler*innen, deren Werke Licht auf systemische Unterdrückung, Gewalt und dringende Umweltprobleme werfen, bis hin zu Bildgestalter*innen, die sich Mapping, soziale Medien und Technologie zunutze machen, um Ungleichheit in kolonialen und postkolonialen Kontexten zu untersuchen.
AUSSTELLUNG

FotoFest Biennale 2024
Buchempfehlungen