Coverbild Paul Hutchinson
Paul Hutchinson
Remnants
€ 48,00
inkl. MwSt. Versandkosten werden beim Checkout berechnet
Dieser Titel ist demnächst erhältlich.
Herausgegeben von: Paul Hutchinson
Künstler*in: Paul Hutchinson
Texte von: Ann Cotten, Boris Pofalla
Gestaltet von: Paul Hutchinson
Deutsch, Englisch
Juni 2024 , 224 Seiten
Klappenbroschur
310mm x 230mm
ISBN: 978-3-7757-5726-3
Presse Download
Die Publikation Remnants konzentriert sich hauptsächlich auf die visuelle Seite von Paul Hutchinsons Arbeit und zeugt von der Weiterentwicklung seiner Bildsprache. Remnants beschreibt eine Werkgruppe, die Hutchinson seit 2021 produziert – Rückstände, die bei dem Versuch entstanden sind, Graffiti von U-Bahnwägen zu entfernen, stehen hier im Mittelpunkt. Daneben sehen wir vertraute Bezüge zu Hutchinsons Stimme: Zeichen des Wandels im urbanen Raum, Bilder, die auf Fragen von Klasse, Zugang, Zugehörigkeit anspielen. Wir sehen Momente von Fragilität und Rauheit und wir sehen, wie sich die Stadt selbst artikuliert. Allgemein wird ein Gefühl des gesellschaftlichen Wandels vermittelt, ein Moment, in dem die Überreste einer früheren Ordnung noch greifbar sind, aber es ist unklar für wie lange. Die Publikation zeigt ausgewählte Arbeiten aus den Jahren 2019–2024.

PAUL HUTCHINSON (*1987, Berlin) hinterfragt kritisch die Entwicklung sozialer Prozesse im urbanen Raum. In seiner fotografischen Praxis und in seinen Texten setzt er sich mit innerstädtischer Kultur und Bedingungen sozialer Mobilität auseinander und oszilliert dabei zwischen Dokumentation, Fiktion und Poesie. Seine Arbeiten wurden in zahlreichen Einzel- und Gruppenausstellungen gezeigt, zuletzt in der Kunst-Station Wolfsburg via Städtische Galerie Wolfsburg, während des Europäischen Monats der Fotografie Berlin und im Kunstverein Ulm. Er lebt und arbeitet in Berlin.
AUSSTELLUNG 

Remnants
Galerie Russi Klenner, Berlin 27. April–8. Juni 2024
Buchempfehlungen