Story of Water and Fire

$34.95
$36.99
$36.99
Versandkosten werden beim Checkout berechnet

Autor*in: May Muzaffar Englisch Juni 2023, 288 Seiten, 50 Abb. Klappenbroschur 210mm x 144mm
ISBN: 978-3-7757-5545-0
Autor*in: May Muzaffar Englisch August 2023, 288 Seiten, 50 Abb. Ebook - EPUB (58,2 MB)
ISBN: 978-3-7757-5574-0
Autor*in: May Muzaffar Englisch Juli 2023, 288 Seiten, 50 Abb. Ebook - PDF (3,2 MB)
ISBN: 978-3-7757-5546-7
| Die arabische Kunstszene von den 1960er bis in die 1990er-Jahre
Story of Water and Fire ist ein fesselnder Bericht über das gemeinsame Leben zweier zentraler Persönlichkeiten der irakischen Kunstszene, der Dichterin und Kunstkritikerin May Muzaffar und des Künstlers Rafa Nasiri. Dieser literarische Text vermittelt einen Eindruck des sozialen und künstlerischen Milieus Bagdads von den 1960er- bis in die 1990er-Jahre sowie der Reisen des Paares und ihrer Exiljahre in Amman und Manama. Anhand anschaulicher Beschreibungen und selten gezeigter Fotografien gibt May Muzaffar Einblicke in ihre Stellung in der arabischen und internationalen Kunstszene. Das Buch dient als Leitfaden für das Archivmaterial, das das al Mawrid Arab Center for the Study of Art an der NYU Abu Dhabi digitalisiert und der Wissenschaft zur Verfügung gestellt hat.

MAY MUZAFFAR (*1940, Bagdad) ist Dichterin, Autorin, Kunstkritikerin und Übersetzerin. Nach ihrem Abschluss in englischer Literatur an der Universität Bagdad 1961 hat sie sieben Gedichtbände und fünf Sammlungen von Kurzgeschichten in Bagdad, Beirut und Amman veröffentlicht. Sie ist Autorin und Herausgeberin zahlreicher Kunstpublikationen, mit einem Fokus auf die Kunst Rafa Nasiri. Sie ist Förderin des künstlerischen Erbes von Rafa Nasiri und organisiert seit 2014 in seinem Namen einen jährlichen Preis für grafische Arbeiten.
| Die arabische Kunstszene von den 1960er bis in die 1990er-Jahre
Story of Water and Fire ist ein fesselnder Bericht über das gemeinsame Leben zweier zentraler Persönlichkeiten der irakischen Kunstszene, der Dichterin und Kunstkritikerin May Muzaffar und des Künstlers Rafa Nasiri. Dieser literarische Text vermittelt einen Eindruck des sozialen und künstlerischen Milieus Bagdads von den 1960er bis in die 1990er-Jahre sowie der Reisen des Paares und ihrer Exiljahre in Amman und Manama. Anhand anschaulicher Beschreibungen und selten gezeigter Fotografien gibt May Muzaffar Einblicke in ihre Stellung in der arabischen und internationalen Kunstszene. Das Buch dient als Leitfaden für das Archivmaterial, das das al Mawrid Arab Center for the Study of Art an der NYU Abu Dhabi digitalisiert und der Wissenschaft zur Verfügung gestellt hat, um einen erweiterten Diskursraum für die Erforschung und das Verständnis des bemerkenswerten Werks dieser Generation zu schaffen.
| Die arabische Kunstszene von den 1960er bis in die 1990er-Jahre

Story of Water and Fire ist ein fesselnder Bericht über das gemeinsame Leben zweier zentraler Persönlichkeiten der irakischen Kunstszene, der Dichterin und Kunstkritikerin May Muzaffar und des Künstlers Rafa Nasiri. Dieser literarische Text vermittelt einen Eindruck des sozialen und künstlerischen Milieus Bagdads von den 1960er- bis in die 1990er-Jahre sowie der Reisen des Paares und ihrer Exiljahre in Amman und Manama. Anhand anschaulicher Beschreibungen und selten gezeigter Fotografien gibt May Muzaffar Einblicke in ihre Stellung in der arabischen und internationalen Kunstszene. Das Buch dient als Leitfaden für das Archivmaterial, das das al Mawrid Arab Center for the Study of Art an der NYU Abu Dhabi digitalisiert und der Wissenschaft zur Verfügung gestellt hat.