Lukas Glinkowski Maybe I am Barking up the Wrong Tree – But We‘ll See!

$44.00
Versandkosten werden beim Checkout berechnet

Dieser Titel ist nicht lieferbar.


Texte von: Katja Andreae, Christoph Schreier Gestaltet von: Uta Kopp Englisch, Deutsch Mai 2021, 232 Seiten, 138 Abb. Freirückenbroschur 286mm x 228mm
ISBN: 978-3-7757-5047-9
| Malerei zwischen Pop- und Subkultur

In seiner ersten umfassenden Monografie eröffnet Lukas Glinkowski Einblicke in seine Bilderwelt. Eindrücke und Begegnungen des alltäglichen Lebens komponiert er im Atelier malerisch neu. So entsteht ein visuelles Mash-up: Zitate aus der Kunstgeschichte, Comics, Figuren finden sich auf ungewöhnlichen Bildträgern wie Raufaser, Fliesen oder Spiegeln wieder. Glinkowski schafft Raum für ein Spiel mit Seh- und Denkgewohnheiten. Jeder Sinnzusammenhang darf von den Betrachtenden selbst konfiguriert werden. Dabei bleibt es nicht beim Schauen – oftmals werden Besucher*innen in den Prozess des Malens miteinbezogen und entdecken die eigene, scheinbar bekannte Welt neu. Erklären will Glinkowskis Malerei nicht, vielmehr zahlreiche Fragen aufwerfen.

LUKAS GLINKOWSKI (*1984); Zahlreiche Stipendien, Preise und Ausstellungen, zuletzt in den Museen Bonn, Chemnitz, Wiesbaden, den Deichtorhallen in Hamburg und aktuell im Berghain in Berlin.