Female Photographers Org The Body Issue

$45.00
Versandkosten werden beim Checkout berechnet

Herausgegeben von: Elisabeth Biondi Texte von: Emma Lewis Gestaltet von: Karin Kolb Englisch Juli 2020, 144 Seiten, 100 Abb. Broschur, mit Poster-Schutzumschlag 245mm x 182mm
ISBN: 978-3-7757-4663-2
| A visual conversation on bodies

Einen bildlichen Dialog über Körper und deren Wahrnehmung innerhalb der Medien hat sich das internationale Kollektiv »Female Photographers Org« vorgenommen. The Body Issue adressiert, als erste gemeinsame Publikation der Gruppe, Körperdarstellung als auch Körperwahrnehmung und bildet den Auftakt einer Reihe. Der 2018 gegründete Zusammenschluss Female Photographers Org veröffentlicht in regelmäßigen Abständen Bildbände, die sich sogenannten Issues widmen und organisiert dazu die passenden Ausstellungen – natürlich immer unter Eigenregie. Ziel ist es, die Sichtbarkeit der weiblichen Fotografinnen zu erhöhen. Denn Frauen sind im Kunstbetrieb noch immer unterrepräsentiert. Female Photographers Org möchte genau dies ändern und Frauen aufrufen, zusammen ihre Positionen zu stärken. The Body Issue lädt zudem Guest Artists ein, Arbeiten in dem Bildband vorzustellen, um Solidarität unter Frauen wortwörtlich zu leben. 




FEMALE PHOTOGRAPHERS ORG ist ein demokratisch organisiertes Kollektiv, das 2018 von KIRSTEN BECKEN und VERONIKA FAUSTMANN ins Leben gerufen wurde. Inzwischen haben sich mehr als zwanzig Fotografinnen ihm angeschlossen. Über eine Kickstarter-Kampagne konnte der Auftaktband The Body Issue finanziert werden.

 
DIE FOTOGRAFINNEN: Bex Day, Haley Morris-Cafiero, Katharina Bosse, Maggie Steber, Meklit Fekadu, Jennifer Greenburg, Jocelyn Lee, Lilly Urbat, Kirsten Becken, Claudia Holzinger, Jessica Barthel, Caro Siegl, Oriana Layendecker, Nora Lowinsky, Hanna Mattes, Veronika Faustmann, Katya Abedian, Paula Winkler, Marzena Skubatz, Qiana Mestrich.
 
GUEST ARTISTS: Brandy Eve Allen, Brittney Cathey-Adams, Mary Chen, Tamara Dean, Yushi Li, Dita Pepe, Lotte van Raalte, Laurie Simmons, Chanell Stone.

»»Ein Bildband mit dem Ziel, die Sichtbarkeit weiblicher Fotografinnen zu erhöhen, da Frauen im Kunstbetrieb noch immer unterrepräsentiert sind.««

Ma Vie