Coverbild Rosa Barba
Rosa Barba
From Source to Poem
€ 40,00

inkl. MwSt. Versandkosten werden beim Checkout berechnet
Texte von: Rosa Barba, Manuel Borja-Villel, Giuliana Bruno, Joan Jonas, Elisabeth Lebovici, Roberta Tenconi
Englisch, Italienisch
August 2017 , 304 Seiten
gebunden
270mm x 218mm
ISBN: 978-3-7757-4326-6
Presse Download
| Die Kunst mit der Kamera
Rosa Barbas Werk beruht auf der sorgfältigen Untersuchung von der Materialität, den Vorrichtungen, Herstellungsbedingungen sowie der Grammatik des Kinos. Die Monografie From Source to Poem ist eine atemberaubende Präsentation ihrer Arbeiten und unterstreicht besonders den Kontext, in dem die Kunstwerke sowohl auf architektonischer als auch auf konzeptueller Ebene dargestellt werden. Neben zahlreichen Filmen, Skulpturen und Lichtarbeiten wird im Katalog zur Ausstellung in Mailands Pirelli HangarBicocca auch die italienische Premiere des neuen 35-Millimeter-Films From Source to Poem aus dem Jahr 2016 vorgestellt. Hunderte von Aufnahmen aus historischen US-Archiven werden zu einer Art Collage des kulturellen Erbes einer westlichen Zivilisation im 20. Jahrhundert. »Ich möchte gerne«, so Barba, »die Geographien, die wir um uns herum erzeugen, weiter erforschen.«Ausstellungen: Pirelli HangarBicocca, Mailand 5.5.–8.10.2017; Museo Nacional Centro de Arte Reina Sofía, Palacio de Cristal, Madrid, 17.5.–27.8.2017ROSA BARBA (*1972, Agrigent, Italien) ist eine viel beachtete filmisch arbeitende Künstlerin. Sie wurde vielfach ausgezeichnet, u.a. mit dem renommierten Calder Prize. Ihr Werk wurde unter anderem im Museo Nacional Centro de Arte Reina Sofía, Madrid, der Schirn Kunsthalle, Frankfurt und dem MIT List Visual Arts Center, Cambridge, MA ausgestellt.
Buchempfehlungen