horizonte horizons orizzonti horizons Beiträge zu Kunst und Kunstwissenschaft - 50 Jahre Schweizerisches Institut für Kunstwissenschaft

$55.00
Versandkosten werden beim Checkout berechnet

Dieser Titel ist nicht lieferbar.


Herausgegeben von: Schweizerisches Institut für Kunstwissenschaft Texte von: Oskar Bätschmann, Jacqueline Burckhardt, Kurt W. Forster, June Hargrove, Philippe Junod, Ernst van de Wetering, Beat Wyss u.v.a. Deutsch, Englisch, Französisch, Italienisch Juni 2001, 512 Seiten, 296 Abb. Leinen mit Schutzumschlag 271mm x 200mm
ISBN: 978-3-908196-00-6

Seit genau 50 Jahren widmet sich das renommierte Schweizerische Institut für Kunstwissenschaft, Zürich/Lausanne, seiner kunsthistorischen und kunsttechnolgischen Arbeit. Als zentrale Dokumentations- und Informationsstelle für das Schweizerische Kunstschaffen der Neuzeit inventarisiert das Institut Bilder und Skulpturen, unterhält eine Bibliothek, eine Dokumentation, ein Fotoarchiv sowie eine Datenbank. Zudem konzipiert es Ausstellungen, publiziert Bücher, Werk- und Sammlungskataloge; es untersucht, konserviert und restauriert, begutachtet und bewertet originale Kunstwerke. Ein weiterer bedeutender Schwerpunkt der Arbeit des Instituts liegt beim wissenschaftlichen Austausch, was die umfangreiche Festschrift belegt, deren Titel programmatisch auf Mehrsprachigkeit und internationale Ausrichtung verweist: In 54 Aufsätzen, jeweils in Originalsprache, präsentieren bekannte Fachautoren aus verschiedenen Ländern Ergebnisse ihrer Forschungstätigkeit: Jenseits des engeren Interessengebiets des Instituts öffnet sich das sachlich, chronologisch, geografisch und methodologisch breit angelegte Themenspektrum dieser Anthologie zu Kunst und Kunstwissenschaft.