Coverbild Jeffrey Shaw
Jeffrey Shaw
A user's manual - eine Gebrauchsanweisung Vom Expanded Cinema zur Virtuellen Realität
$35.00

inkl. MwSt. Versandkosten werden beim Checkout berechnet
Herausgegeben von: ZKM/Zentrum für Kunst und Medientechnologie, Karlsruhe, Heinrich Klotz
Texte von: Anne-Marie Duguet, Heinrich Klotz, Jeffrey Shaw, Peter Weibel
Deutsch, Englisch
März 1997 , 176 Seiten , 0 Abb.
gebunden
285mm x 217mm
ISBN: 978-3-8932-2882-9
Presse Download
Das OEuvre des australischen Pioniers der Medienkunst, von Fluxus bis zur interaktiven Installation. 70 Arbeiten von 1966 bis 1996.
Dieser monografische Katalog zum Oeuvre des australischen Künstlers Jeffrey Shaw, der als einer der Pioniere der Medienkunst gilt, reflektiert Shaws Schaffen vor dem Hintergrund der Expanded-Cinema- und Fluxus-Bewegung der sechziger bis zur interaktiven Medienkunst der neunziger Jahre. Etwa 70 Arbeiten zwischen 1966 und 1996, von pneumatischen Skulpturen über Laserinstallationen bis zu Videoskulpturen und interaktiven, computergestützten Installationen, werden jeweils durch Bildfolgen und Beschreibungen der konzeptuellen Grundlagen, der technischen Mittel und der visuellen und klanglichen Ergebnisse vorgestellt. Die theoretische Reflexion dieser multimedialen Kunstwerke liefern die Beiträge von Anne-Marie Duguet, Heinrich Klotz und Peter Weibel sowie eigene Texte des Künstlers. Zum Künstler: Jeffrey Shaw *1944 in Melbourne. 1961-1966 Studium der Architektur, Kunstgeschichte und Skulptur in Melbourne, Mailand und London. Seit 1991 Direktor des Instituts für Bildmedien am ZKM Karlsruhe, seit 1995 Professor für Medienkunst an der Hochschule für Gestaltung Karlsruhe.PETER WEIBEL (*1944) ist sowohl Medienwissenschaftler wie auch Medienkünstler. Mit seinem Œuvre wurde er international berühmt und prägt bis heute Medien- und Kunstdiskurse. Seit 1999 ist er Leiter des ZKM, Karlsruhe.
Buchempfehlungen