Meisterwerke der Fürstenbergsammlungen Donaueschingen in der Staatsgalerie Stuttgart

$25.00
Versandkosten werden beim Checkout berechnet

Dieser Titel ist nicht lieferbar.


Herausgegeben von: Staatsgalerie Stuttgart Autor*in: Elsbeth Wiemann Deutsch Mai 2002, 120 Seiten, 83 Abb. gebunden 255mm x 207mm
ISBN: 978-3-7757-9118-2

Die Fürstenbergsammlungen Donaueschingen zählen zu den bedeutendsten Privatsammlungen in Deutschland. Ganz im Sinne der Bildungsideale des 19. Jahrhunderts universell angelegt, vereint die Kollektion neben Sammlungsstücken aus den Bereichen Naturgeschichte und Volkskunde vor allem kunsthistorische Meisterwerke des späten Mittelalters und der Renaissance vornehmlich aus dem süd- und südwestdeutschen Raum. Der Band zeigt und beschreibt den Kernbestand an altdeutscher Kunst aus den Fürstenbergsammlungen Donaueschingen, den die Staatsgalerie Stuttgart seit Mai 2002 als Dauerleihgabe präsentiert. Unter den 26 in die »Gesamtverzeichnisse national wertvollen Kulturgutes und national wertvoller Archive« eingetragenen Tafeln ragt ein Hauptwerk der Augsburger Malerei und der gesamten europäischen Altarkunst besonders hervor: die um 1495 entstandene Graue Passion von Hans Holbein d. Ä. Ein kleines Juwel ist auch das um 1528 datierbare Gemälde Familie der Naturmenschen von Lucas Cranach d. Ä., das zusammen mit mehreren Werkgruppen des Meisters von Meßkirch aus den 1530er Jahren diese kleine Präsentation altschwäbischer Malerei abrundet.

»Crème de la Crème der Kunst der achtziger und neunziger Jahre.«

Art

»Der Band präsentiert das kunsthistorisch wertvolle Fürstenbergensemble in einer wissenschaftlich anspruchsvollen, aber auch gestalterisch ansprechenden Weise.«

Schönes Schwaben