Elizabeth Peyton

$25.00
Versandkosten werden beim Checkout berechnet

Dieser Titel ist nicht lieferbar.


Herausgegeben von: Dr. Zdenek Felix Texte von: Dr. Zdenek Felix, Ronald Jones Deutsch, Englisch Oktober 2001, 112 Seiten, 70 Abb. gebunden 253mm x 201mm
ISBN: 978-3-7757-9099-4

Das Hauptthema der amerikanischen Malerin Elizabeth Peyton ist das Porträt. Auf der Liste ihrer Modelle finden sich einerseits Freunde und Bekannte, andererseits Berühmtheiten wie etwa Prinzessin Diana, Andy Warhol oder Leonardo DiCaprio. Als Vorlagen für ihre kleinformatigen, scheinbar »realistischen« Bilder dienen Elizabeth Peyton sowohl »öffentliche«, aus Medien entnommene Fotografien, als auch «private«, selbst aufgenommene. Allen ihren Werken gemeinsam ist eine spürbare Intimität, was sich auch in den Werktiteln widerspiegelt, die meist nur die Vornamen der Modelle preisgeben. Getragen werden die Porträts von einer unterschwelligen Suche nach zerbrechlicher Schönheit und immerwährender Jugendlichkeit - Eigenschaften, die atmosphärisch an die Kunst des Fin de siècle nach 1890 erinnern. Peytons Bilder führen in diese Gefühlswelt eher ironisch als nostalgisch ein, wobei sie die Frage nach der Bedeutung der medial verbreiteten Bilder stellen. Der Band präsentiert mit etwa 70 Gemälden, Zeichnungen, Fotos und Grafiken eine breite Auswahl ihrer Werke. Zur Künstlerin: Elizabeth Peyton *1965 in Danbury, Connecticut. Studium an der School of Visual Arts, New York. Lebt und arbeitet in New York. Ausstellung: Deichtorhallen Hamburg 28.9.2001-13.1.2002