George Grosz "Deutschland, ein Wintermärchen"Aquarelle, Zeichnungen, Collagen, 1908-1958

$60.00
Versandkosten werden beim Checkout berechnet

Dieser Titel ist nicht lieferbar.


Texte von: Prof. Dr. Dr. h.c. Werner Spies, Jürgen Wilhelm, Ralph Jentsch Herausgegeben von: Ralph Jentsch Gestaltet von: Kühle und Mozer Deutsch September 2011, 192 Seiten, 155 Abb. gebunden mit Schutzumschlag 304mm x 248mm
ISBN: 978-3-7757-3206-2
| Drei bedeutende Bereiche des Schaffens von George Grosz werden untersucht: Zeichnungen, Aquarelle und Collagen

George Grosz (1893-1959) gehörte nach dem Ende des Ersten Weltkrieges zu den führenden Vertretern der Berliner Dada-Bewegung. Seine beißenden Satiren prägten die visuelle Kultur der Weimarer Republik. Die Publikation präsentiert eine hochkarätige Auswahl an Zeichnungen, Aquarellen und Collagen von George Grosz aus fünf Jahrzehnten, darunter bislang noch nie gezeigte oder publizierte Arbeiten wie eine jüngst aufgetauchte Vorstudie zum Titel gebenden, verschollenen Hauptwerk. Sie präsentiert die eindrucksvolle Vielfalt an Themen vom Beginn seiner künstlerischen Laufbahn bis in die späten Jahre. Dazu gehören die Auseinandersetzung mit dem politischen Geschehen seiner Zeit, die vehemente Kritik an Bürgertum, Kirche und Militär, seine Faszination für die triebhaften Facetten des Menschen und die Metropolen New York und Berlin. Ausstellungen: Max Ernst Museum Brühl des LVR 11.9.–18.12.2011 |  Im Anschluss Stiftung Ahlers Pro Arte / Kestner Pro Arte, Hannover, Februar bis Mai 2012