Andreas Gursky Werke 80-08

$60.00
Versandkosten werden beim Checkout berechnet

Dieser Titel ist nicht lieferbar.


Herausgegeben von: Dr. Martin Hentschel Texte von: Dr. Martin Hentschel Gestaltet von: Yonne Quirmbach Deutsch, Englisch April 2011, 272 Seiten, 174 Abb. gebunden 1mm x 1mm
ISBN: 978-3-7757-3022-8
| Das Standardwerk zu Gurskys Œuvre, jetzt in überarbeiteter Neuausgabe

Andreas Gursky (*1955 in Leipzig) gehört seit vielen Jahren zu den bedeutendsten Fotokünstlern weltweit. Mit dieser Monografie wird der Versuch unternommen, das Œuvre des Künstlers in seiner ganzen enzyklopädischen Breite aufzufächern. Gursky wählte mehr als 150 Werke aus seinem Bilderfundus aus, der bis in seine Studienzeit an der Folkwang Hochschule Essen und anschließend an der Kunstakademie Düsseldorf in der Klasse von Bernd und Hilla Becher zurückreicht. Angefangen bei den frühesten Arbeiten, wie den Pförtnerlogen und weiteren unveröffentlichten Fotografien, spannt sich ein gewaltiger Bogen bis zu den jüngeren Werken. In Gurskys enzyklopädischer Morphologie bildet jede einzelne Fotografie einen notwendigen Mosaikstein, und über eine Zeitspanne von 28 Jahren ergibt sich daraus eine umfassende Sicht auf die globale Welt.

»In dieser wunderbaren Retrospektive eines der bedeutendsten zeitgenössischen Fotokünstlern sieht man die Welt, wie man sie zu kennen vermag - und doch wieder ein bisschen anders.«

PUBLIC

»Seine Sicht auf die Welt der vergangenen 28 Jahre.«

Baunetz

»Der vorliegende Band ermöglicht ein Eintauchen in die Bildwelten eines der wichtigsten Fotokünstler und deren chronologische Erschließung.«

Profifoto