Ars Electronica 2010 Repair

$45.00
Versandkosten werden beim Checkout berechnet

Dieser Titel ist nicht lieferbar.


Herausgegeben von: Gerfried Stocker, Christine Schöpf, Hannes Leopoldseder Deutsch, Englisch September 2010, 468 Seiten, 702 Abb. Broschur 1mm x 1mm
ISBN: 978-3-7757-2723-5

2010 geht das Ars Electronica Festival für Kunst, Technologie und Gesellschaft auf die Suche nach Auswegen und wendet sich an Pioniere unserer Zeit. An Visionäre, die mit hohem Fachwissen, sehr viel Kreativität und Idealismus an einer alternativen Zukunft arbeiten. Repair lautet der Titel des Festivals, das sich diesen Wegbereitern anschließt und die kollektive Nachahmung empfiehlt. Denn Zeit des Warnens ist vorüber, wir stecken schon mitten drinnen: In der Klimakrise, der Überwachungsgesellschaft, dem Bankrott der Finanzwirtschaft... Sind wir noch zu retten?Points of no Return sind überschritten und die Dramatik der Auswirkungen ist klar erkennbar. Unerklärlich daher unsere Lethargie, zumal Ideen, Werkzeuge und Techniken für den Kurswechsel vorhanden sind. Wir müssen einfach nur handeln. Die Ärmel hochkrempeln und in Angriff nehmen, woran sowieso kein Weg vorbeiführt. Wir müssen uns ändern und mit der Reparatur beginnen: Repair – Rethink – Reinvent. Ausstellung: Festival Ars Electronica, Linz 2.–11.9.2010