Coverbild Leo Villareal
Leo Villareal
€ 45,00

inkl. MwSt. Versandkosten werden beim Checkout berechnet
Herausgegeben von: San Jose Museum of Art
Texte von: JoAnne Northrup, Mark Van Proyen, Michael Rush, Sara Douglas Hart, Steven B. Johnson
Gestaltet von: Pandiscio Co. / William Loccisano
Einleitung von: Steven B. Johnson
Vorwort von: Susan Krane
Englisch
Juli 2010 , 192 Seiten
gebunden mit Schutzumschlag
1mm x 1mm
ISBN: 978-3-7757-2656-6
Presse Download
Leo Villareal (*1967 in Albuquerque, New Mexico) ist ein Pionier auf dem Gebiet der künstlerischen Verwendung von LED-Leuchten und computergesteuerter Bilderzeugung; er ist bekannt für seine Lichtskulpturen und architektonischen, ortsbezogenen Arbeiten. Mitte der 1990er-Jahre begann er mit wegbereitenden Projekten im Bereich virtuelle Realität. Das Gegenkultur-Festival Burning Man inspirierte ihn zu groß angelegten Erlebnisinstallationen: 1997 programmierte er für das Festival eine Struktur aus Stroboskoplichtern, die zunächst nur als eine Art pulsierendes Nachtlicht gedacht war, jedoch sehr erfolgreich und zum Vorläufer für seine späteren Lichtarbeiten wurde. Die Veröffentlichung untersucht, wie genau Villareal seine Vorstellung von einer Kunst umsetzt, die auf Innovationen des 21. Jahrhunderts reagiert, indem er Computercodes und neue Technologien als Mittel zur Abstraktion verwendet. Ausstellungen: San Jose Museum of Art, California 21.8.2010–9.1.2011 | Nevada Museum of Art, Reno 5.3.–22.5.2011 | Nerman Museum of Contemporary Art, Overland Park, Kansas, 22.7.–25.9.2011 | Telfair Museum of Art, Savannah, Georgia, 3.2.–3.10.2012
Buchempfehlungen