Coverbild FotoSkulptur
FotoSkulptur
Die Fotografie der Skulptur 1839 bis heute
€ 39,80

inkl. MwSt. Versandkosten werden beim Checkout berechnet
Herausgegeben von: Zürcher Kunstgesellschaft / Kunsthaus Zürich
Texte von: Roxana Marcoci, Geoffrey Batchen, Dr. Tobia Bezzola
Gestaltet von: Takaaki Matsumoto
Deutsch
Juli 2010 , 256 Seiten
gebunden mit Schutzumschlag
316mm x 252mm
ISBN: 978-3-7757-2591-0
Presse Download
Seit ihren Anfängen in der ersten Hälfte des 19. Jahrhunderts bietet die Fotografie neuartige Möglichkeiten der Kunstinterpretation. Mittels der Wahl von Bildausschnitt, Tiefenschärfe,  Aufnahmewinkel, Motivabstand und Beleuchtung sowie durch die Nachbearbeitung in der Dunkelkammer, Bildmontage, Collage- oder Assemblagetechniken haben Fotografen Kunstwerke nicht nur dokumentiert, sondern selbst beeindruckende Bildfindungen erschaffen.Die Publikation untersucht die Überschneidungen zwischen den beiden künstlerischen Genres Fotografie und Skulptur und inwieweit Abbildungen unverzichtbar für unser Verständnis von Plastik wurden. Anhand von über 300 herausragenden Fotos von über 100 Künstlern vom Beginn der Moderne bis heute beleuchtet der Band auf welche Weise die Fotografie unsere Vorstellung von Skulptur prägt und gleichzeitig in Frage stellt. Mit Arbeiten von (Auswahl):Eugène Atget, Herbert Bayer, Hans Bellmer, Constantin Brancusi, Brassaï, Manuel Alvarez Bravo, Claude Cahun, Marcel Duchamp, Fischli & Weiss, Robert Frank, Lee Friedlander, David Goldblatt, Rachel Harrison, Hannah Höch, André Kertész, Man Ray, Bruce Nauman, Charles Nègre, Gillian Wearing, Hannah Wilke, Iwao Yamawaki Ausstellungen: MoMA, New York 1.8.–1.11.2010 | Kunsthaus Zürich 25.2.–15.5.2011
Buchempfehlungen