Michaël Borremans Paintings

$58.00
Versandkosten werden beim Checkout berechnet

Dieser Titel ist nicht lieferbar.


Texte von: Jeffrey Grove Gestaltet von: Kim Beirnaert Englisch November 2009, 184 Seiten, 121 Abb. Broschur im Schuber 314mm x 247mm
ISBN: 978-3-7757-2423-4
»Die Sphinx aus Gent« AD Architectural Digest

Die Gemälde Michaël Borremans’ (*1963 in Geraardsbergen) bestechen durch eine fast altmeisterliche Maltechnik. Virtuos arbeitet der belgische Künstler mit einer reduzierten, melancholisch anmutenden Farbpalette aus Beige-, Braun- und Grautönen. So verführerisch die Werke in ihrer Ästhetik sind, so irritierend und kaum entschlüsselbar wirken ihre Inhalte: Die Protagonisten seiner Gemälde, die nach Abbildungen aus Zeitungen, Illustrierten oder wissenschaftlichen Fachbüchern entstehen, werden bei der Ausführung rätselhafter Tätigkeiten beobachtet, narrative Elemente, die Erklärungen liefern könnten, fehlen. Dabei sind Borremans’ Sujets deutlich in der Vergangenheit angesiedelt, in der Welt seiner Eltern- und Großelterngeneration, und rekurrieren immer wieder auf die Kunst früherer Epochen. Der elegant gestaltete Band mit einem instruktiven Textbeitrag von Jeffrey Grove präsentiert erstmals sämtliche Gemälde Michaël Borremans’ und ist damit der maßgebliche Überblick über sein malerisches Werk.

»Der vorligende Band vereint erstmals alle Gemälde und dokumentiert damit, wie suggestiv die ›Sphinx von Gent‹ (so der ›Architectural Digest‹) die Betrachter in ihren Bann zieht.«

Art