Modell Bauhaus

$14.95
$25.00
Versandkosten werden beim Checkout berechnet

Dieser Titel ist nicht lieferbar.


Einleitung von: Dr. Annemarie Jaeggi Deutsch Juli 2009, 376 Seiten, 302 Abb. gebunden mit Schutzumschlag 299mm x 265mm
ISBN: 978-3-7757-2414-2
Einleitung von: Dr. Annemarie Jaeggi Deutsch Januar 2011, 376 Seiten, 302 Abb. Broschur 292mm x 261mm
ISBN: 978-3-7757-2791-4
Der Katalog zur großen Ausstellung im Martin-Gropius-Bau, Berlin.
Das Bauhaus, 1919 in Weimar gegründet, seit 1925 in Dessau ansässig und 1933 in Berlin geschlossen, ist bis heute der wirkungsvollste und erfolgreichste Exportartikel deutscher Kultur des 20. Jahrhunderts. Der Ruf dieser übergreifenden Schule für Kunst, Architektur, Design und Bühne ist mehr als 70 Jahre nach ihrer Schließung weltweit von ungebrochener Aktualität.
Zum 90-jährigen Jubiläum der Gründung des Bauhauses werden in dieser umfassenden, mit über 300 Abbildungen üppig bebilderten Publikation Geschichte und Wirkung der Kunstschule neu betrachtet und bewertet. In dem gemeinsamen Projekt des Bauhaus-Archivs Berlin, der Stiftung Bauhaus Dessau und des Bauhaus-Museums der Klassik Stiftung Weimar, den drei sammlungsführenden Instituten an den ehemaligen Wirkungsstätten des Bauhauses, wird das historische Bauhaus anhand von 68 ausgewählten Hauptwerken eingehend betrachtet und in seiner Rezeption bis in die Gegenwart untersucht. Zur Rezeptionsthematik gehören dabei auch bisher wenig beleuchtete Aspekte wie Bauhaus im Nationalsozialismus, internationale Verbreitung und Kommerzialisierung. (Englische Ausgabe ISBN 978-3-7757-2415-9) Ausstellungen: Martin-Gropius-Bau, Berlin 22.7.–4.10.2009 · Museum of Modern Art, New York 3.11.–18.1.2009
| Umfassende Publikation zur Geschichte und Wirkung des Bauhauses
Das Bauhaus, 1919 in Weimar gegründet, ab 1925 in Dessau ansässig und 1933 in Berlin geschlossen, ist bis heute der wirkungsvollste und erfolgreichste Exportartikel deutscher Kultur des 20. Jahrhunderts. Der Ruf dieser übergreifenden Schule für Kunst, Architektur, Design und Bühne ist mehr als 70 Jahre nach ihrer Schließung weltweit von ungebrochener Aktualität.Diese umfassende und üppig bebilderte Publikation betrachtet und bewertet die Geschichte und Wirkung der Kunstschule neu und untersucht sie in ihrer Rezeption bis in die Gegenwart. Zur Rezeptionsthematik gehören dabei auch bisher wenig beleuchtete Aspekte wie Bauhaus im Nationalsozialismus, internationale Verbreitung und Kommerzialisierung.

»Selten erhält man eine solche Fülle an wertvollen Informationen, Fotos und Abbildungen in einem Katalogbuch...«

Journal


»›Modell Bauhaus‹...ist kein Ausstellungskatalog im eigentlichen Sinne, sondern eine Bild-Text-Biografie der Kunsthochschule, die ein umfassendes Bild des gesamten historischen Bauhauses und seiner Rezeption liefert. Hier ist keine Seite zuviel...«

Glanz&Elend

»Keine Publikation hat dies bisher derart plastisch veranschaulicht wie der Ausstellungsband ›Modell Bauhaus‹«

. Berliner Literaturkritik

»Abwechslungsreich wechseln sich Bild und Text ab, so dass das Durchblättern zum Augenschmaus wird.«

Portal Kunstgeschichte