The Global Art World Audiences, Markets, and Museums

$45.00
Versandkosten werden beim Checkout berechnet

Dieser Titel ist nicht lieferbar.


Herausgegeben von: Andrea Buddensieg, Hans Belting Texte von: Hans Belting, Peter Weibel, Louisa Avgita, Claude Ardouin, Ramon Lerma, Colin Richards, Eugene Tan Englisch Juni 2009, 408 Seiten, 114 Abb. Broschur 242mm x 171mm
ISBN: 978-3-7757-2407-4

Der vorliegende Band ist der zweite in einer Reihe zu dem Forschungsprojekt »GAM – Global Art and the Museum«, das von Hans Belting und Peter Weibel am ZKM | Zentrum für Kunst und Medientechnologie Karlsruhe initiiert wurde. Ziel des Projektes ist es, die Situation der Kunstmuseen, des Kunstmarkts sowie der Kunstkritik unter dem Aspekt der Globalisierung zu analysieren. Where Is Art Contemporary? versammelt eine Auswahl an substanziellen Fachbeiträgen, die anlässlich zweier internationaler Tagungen entstanden sind. Die Konferenz » Where Is Art Contemporary?« wurde von Hans Belting und Andrea Buddensieg für den zehnten Geburtstag des ZKM im Oktober 2007 organisiert, an der Vertreter von Museen aus vielen Teilen der Welt teilnahmen. Im Zentrum stand die Frage, wie die Institution Museum im globalisierten Zeitalter definiert werden muss, wie hergebrachte Strukturen in neue Konzepte und Präsentationsformen transformiert werden können. Der Textband schließt an die Publikation Contemporary Art and the Museum. A Global Perspective an, die 2007 erschienen ist.PETER WEIBEL (*1944) ist sowohl Medienwissenschaftler wie auch Medienkünstler. Mit seinem Œuvre wurde er international berühmt und prägt bis heute Medien- und Kunstdiskurse. Seit 1999 ist er Leiter des ZKM, Karlsruhe.