Coverbild Tintenauge und Schattenmund
Tintenauge und Schattenmund
Victor Hugos Zeichnungen
€ 29,80

inkl. MwSt. Versandkosten werden beim Checkout berechnet
Autor*in: Françoise Chomard, Prof. Dr. Dietrich Harth
Deutsch
Mai 2008 , 192 Seiten
gebunden mit Schutzumschlag
265mm x 226mm
ISBN: 978-3-7757-2156-1
Presse Download
»Wäre Victor Hugo nicht Dichter, er wäre ein Maler ersten Ranges; er versteht es vortrefflich, in düsteren und wilden Fantasien die Hell-Dunkel-Effekte Goyas mit den architektonischen Schrecken Piranesis zu verschmelzen.« Théophile Gautier
Die zeichnerischen Arbeiten des großen französischen Schriftstellers Victor Hugo (1802–1885), die weit mehr als 3 000 Blätter umfassen und die er selber als eine »schöne Nebensache« betrachtet hat, sind weithin unbekannt. Der außerordentlich begabte Dilettant Hugo benutzte Feder und Pinsel und eine erstaunliche Vielfalt von Materialien für seine Bildvisionen. Nach einer Einführung in Ästhetik und Handwerk des Zeichners präsentiert der Band die von Hugo entworfenen Einrichtungen seiner Häuser auf der Insel Guernsey und in Paris, die Zeichnungen fantastischer Architekturen und Landschaften, aber auch seine an abstrakte Gebilde erinnernden Verfremdungen und kommt in einem abschließenden Kapitel auf die Rezeption dieses grafischen Werks durch die Klassische Moderne zu sprechen. Die mit vielen, zum größten Teil neu übersetzten Zitaten angereicherten Kommentare des Buches knüpfen an die neuesten Erkenntnisse der Hugo-Forschung an, darüber hinaus charakterisieren sie auch die Person des Künstlers in ihrer ganzen Lebendigkeit.
»Seine Zeichnungen machen ihn zum Meister der schwarzen Romantik. Die faszinierendsten und frischesten Werke des französischen Nationaldichters müssen gesehen, nicht gelesen werden.«
Welt am Sonntag
Buchempfehlungen