L'Autre Collection Hommage à Ernst et Hildy Beyeler

$65.00
Versandkosten werden beim Checkout berechnet

Dieser Titel ist nicht lieferbar.


Texte von: Gottfried Boehm, Sam Keller, Oliver Wick u.a., Annemarie Monteil, Werner Schmalenbach, Dr. Christian Klemm Herausgegeben von: Fondation Beyeler, Riehen/Basel Französisch November 2007, 288 Seiten, 204 Abb. gebunden mit Schutzumschlag 287mm x 235mm
ISBN: 978-3-7757-2024-3
Die andere Sammlung von Hildy und Ernst Beyeler – ein kleines Musée imaginaire, in dem viele Herrlichkeiten, die längst Eingang in die großen öffentlichen und privaten Sammlungen der Welt gefunden haben, noch einmal vereint werden.

Der Erfolg der Galerie Beyeler, aus der heraus Hildy und Ernst Beyeler die Fondation Beyeler gegründet haben, nahm seinen Anfang vor nunmehr 60 Jahren. An die 16 000 Gemälde, Skulpturen und Arbeiten auf Papier – Druckgrafiken und Editionen ausgenommen – wurden an der Bäumleingasse 9 gehandelt, der bis heute unveränderten Stammadresse in Basel, wo die Beyelers 1945 die Nachfolge eines Antiquariats angetreten haben, das 1947 schließlich zur Galerie wurde. Aus diesem überwältigenden Bestand kann hier eine hochkarätige Auswahl an Meisterwerken, die längst Eingang in die großen öffentlichen und privaten Sammlungen der Welt gefunden haben, noch einmal vereint betrachtet werden – der persönliche Blick und die besonderen Vorlieben des Sammlerehepaars werden erfahrbar. Zu den Höhepunkten zählen Glanzlichter von Bonnard, Braque, Cézanne, Dubuffet, Gauguin, Giacometti, van Gogh, Gris, Kandinsky, Klee, Léger, Miró, Mondrian, Monet und Picasso. So fügt sich der Band zu einer Hommage an ein Lebenswerk, zu einem Porträt in Bildern eines genialen Kunsthändlers, dem wir einen Ort der lebendigen Begegnung mit der Kunst verdanken. (Deutsche Ausgabe ISBN 978-3-7757-2022-9; Englische Ausgabe ISBN 978-3-7757-2023-6)Ausstellung: Fondation Beyeler, Riehen/Basel 19.8.2007–6.1.2008