Freiraum und Funktionsraum Der Kunst- und Bau-Wettbewerb auf dem Areal des Inselspitals Bern

€ 35,00
inkl. MwSt. Versandkosten werden beim Checkout berechnet

Dieser Titel ist nicht lieferbar.


Texte von: Susanne Schneemann, Prof. Dr. Peter J. Schneemann, Andreas Fiedler, Rachel Mader, Wolfgang Brückle, Judith Hangartner, Thomas Huber Herausgegeben von: Prof. Dr. Peter J. Schneemann, Andreas Fiedler Deutsch September 2007, 144 Seiten, 113 Abb. gebunden 262mm x 196mm
ISBN: 978-3-7757-1977-3
»Ein Kunstwerk kann die Problematik eines Ortes nicht lösen. Es beginnt zwar mit den gegebenen Voraussetzungen, nur macht es sich im entscheidenden Moment davon frei. Ein Kunstwerk überwindet den Ort und setzt ein unabhängiges, ein souveränes Zeichen.« Thomas Huber



Renommierte internationale Künstlerinnen und Künstler nahmen 2004 an dem mit 1,2 Millionen Schweizer Franken hoch dotierten Wettbewerb für die Gestaltung des Inselspital-Areals der Stadt Bern teil. Welche künstlerischen Positionen zwischen Freiraum und Funktionsraum werden heute in einem zeitgenössischen Kunst- und Bau-Projekt bezogen?
Dieser spannenden Frage geht die vorliegende Dokumentation nach. Sie legt das Auswahlverfahren offen und beschreibt zehn ausgewählte Beiträge. Hierzu gehören das Siegerprojekt Jurten von Thomas Huber sowie unter anderem die Entwürfe von Alfredo Jaar, Harald Klingelhöller, Jorge Pardo, Karin Sander, Erik Steinbrecher oder George Steinmann. Thomas Huber stellt das künstlerische Konzept seines Projektes selbst vor. Die exemplarische Analyse der Rahmenbedingungen und Stationen des Wettbewerbs bieten Künstlern und Entscheidungsträgern wertvolle Einblicke.