Brice Marden Retrospektive

$65.00
Versandkosten werden beim Checkout berechnet

Dieser Titel ist nicht lieferbar.


Herausgegeben von: Gary Garrels Texte von: Anette Hüsch, Gary Garrels, Richard Shiff, Brenda Richardson, Carol Mancusi-Ungaro, Michael Duffy Deutsch Juni 2007, 338 Seiten, 272 Abb. Leinen mit Schutzumschlag 280mm x 250mm
ISBN: 978-3-7757-1965-0

Brice Marden (*1938) machte sich in den 1960er- und 1970er-Jahren mit leuchtenden, einfarbigen Farbpanelen einen Namen, zunächst in einer Palette aus Grautönen und gedämpften Farben gehalten, später mit kräftigeren, hellen Tönen und anspruchsvollen Kombinationen aus mehreren Leinwänden. Mitte der Achtzigerjahre begann er, kalligrafische Zeichen zu malen, die er auf einen schimmernden Fond stellte; im letzten Jahrzehnt wandte sich sein Werk erneut einer verstärkten Farbigkeit zu.Der umfangreiche Band versammelt über 170 bahnbrechende Gemälde und Zeichnungen seit den frühen Sechzigerjahren bis in die Gegenwart und belegt aufs Anschaulichste die Entwicklung von Mardens malerischen Untersuchungen zu den Bereichen Farbe, Oberfläche und Licht. Ausstellung: Hamburger Bahnhof – Museum für Gegenwart, Berlin 12.6.–7.10.2007

»Standardwerk zu dieser wichtigen Position der abstrakten Malerei.«

Düsseldorfer hefte

»Der Katalog - mehr eine Monographie - ist allen zu empfehlen, die sich diesem wichtigen Künstler nähern wollen, nicht nur der 259 farbigen Abbildungen, darunter allein 170 Reproduktionen seiner Gemälde und Zeichnungen, sondern auch der kompetenten Texte zum bisher entstandenen Gesamtwerks des Künstlers wegen.«

Kommune

»Das hervorragend gedruckte Katalogbuch versammelt über 170 bahnbrechende Gemälde und Zeichnungen von den frühen Sechzigerjahren bis in die Gegenwart und zeigt die Entwicklung von Mardens malerischen Untersuchungen zu den Bereichen Farbe, Oberfläche und Licht in beeindruckender Qualität.«

Arsprototo