Contemporary Art and the Museum A Global Perspective

$40.00
Versandkosten werden beim Checkout berechnet

Dieser Titel ist nicht lieferbar.


Herausgegeben von: Andrea Buddensieg, Peter Weibel Texte von: Claude Ardouin, Hans Belting, Prof. John Clark, Peter Weibel, Serge Gruzinski, Andrea Buddensieg Englisch Mai 2007, 256 Seiten, 45 Abb. Broschur 243mm x 173mm
ISBN: 978-3-7757-1933-9
Ein hochaktueller Reader zur Zukunft der Museen im Zeitalter der Globalisierung.

Die Institutionalisierung zeitgenössischer Kunst, betrachtet man sie in einem globalen Rahmen, hat gerade erst begonnen. Trotz einer weltweiten Kunstproduktion und einer Welle von Biennalen hat die zeitgenössische Kunst speziell in Museen außerhalb des Westens noch kaum Fuß gefasst – ein Phänomen, das die Zukunft von Kunstmuseen auf vielfältige Weise betrifft. Während bei Künstlern vor allem die Migrationsfrage im Vordergrund steht, sind öffentliche Museen als lokale Einrichtungen mit der Standortfrage konfrontiert. Der Textband versammelt Essays von Kunstkritikern, Anthropologen und Kuratoren, die Gegenwart und Perspektiven nicht-westlicher Kunst und lokaler Kunstinstitutionen im Zeitalter der Globalisierung ausführlich diskutieren. Die Texte entstanden anlässlich zweier internationaler Konferenzen zum Thema und wurden für die Publikation um weitere signifikante Fachbeiträge ergänzt.PETER WEIBEL (*1944) ist sowohl Medienwissenschaftler wie auch Medienkünstler. Mit seinem Œuvre wurde er international berühmt und prägt bis heute Medien- und Kunstdiskurse. Seit 1999 ist er Leiter des ZKM, Karlsruhe.