Willi Baumeister Figuren und Zeichen

€ 35,00
inkl. MwSt. Versandkosten werden beim Checkout berechnet

Dieser Titel ist nicht lieferbar.


Herausgegeben von: Heinz Spielmann, Ortrud Westheider Texte von: Dr. Nicola Assmann, Erich Franz, Prof. Dr. Christa Lichtenstern, Stefan M. Maul, Viola Hildebrand-Schat, Prof.Dr. Martin Schieder, Prof. Dr. Heinz Spielmann Deutsch September 2005, 208 Seiten, 336 Abb. gebunden mit Schutzumschlag 288mm x 226mm
ISBN: 978-3-7757-1691-8

Von den deutschen Malern, die trotz der Verfolgung durch die Nationalsozialisten das Land nicht verließen, hat keiner zwischen 1933 und 1945 so zukunftsweisende, zu neuen Inhalten und Bildzeichen führende Schritte getan wie Willi Baumeister (1889-1955). Seine unverwechselbaren Bildmetaphern für den Kosmos und für das Wachstum des Lebens wurden zu Merkzeichen einer Moderne, deren herausragende Revolutionäre sich zugleich ihrer Traditionen besonders sicher waren. Die von Heinz Spielmann verfasste, um Beiträge weiterer Kenner von Baumeisters Werk erweiterte Publikation bietet einen nach Themen und Strukturen geordneten Überblick über das Gesamtwerk. Sie setzt den Akzent auf die Gehalte der Bilder und stellt ihnen erstmals eine Auswahl aus Baumeisters eigener Sammlung von Werken der frühen und fremden Kulturen gegenüber. Ausstellungen: Bucerius Kunst Forum, Hamburg 31.8.-30.10.2005 · Westfälisches Landesmuseum für Kunst und Kulturgeschichte, Münster 27.11.2005-29.1.2006·· Von der Heydt-Museum Wuppertal 12.2.-26.3.2006