Coverbild Shrinking Cities
Shrinking Cities
Volume 1: International Research
$55.00

inkl. MwSt. Versandkosten werden beim Checkout berechnet
Herausgegeben von: Prof. Philipp Oswalt
Texte von: Regina Bittner, Robert Fishman, Dave Haslam, Wolfgang Kil, Walter Prigge, Klaus Ronneberger, Barbara Steiner, Thomas J. Sugrue u.a.
Englisch
Oktober 2005 , 736 Seiten , 0 Abb.
Broschur
224mm x 170mm
ISBN: 978-3-7757-1682-6
Presse Download
Die neue urbanistische Herausforderung.
Ob in Großbritannien oder Belgien, in Finnland, Italien, Russland, Kasachstan oder China: überall schrumpfen Städte. Während man in den urbanistischen Debatten der vergangenen Jahre das Augenmerk hauptsächlich auf das Wachstum der Megapolen richtete, bilden sich parallel dazu Zonen der Schrumpfung, die von Bevölkerungsverlusten in Millionenhöhe und hoher Arbeitslosigkeit gekennzeichnet sind. Globalisierung und der Übergang zum Postsozialismus haben diesen Prozess, der in den westlichen Industrieländern mit der Suburbanisierung bereits früher eingesetzt hat, noch beschleunigt. Ausgehend von konkreten Fallbeispielen werden hier Ursachen und Dynamik von Schrumpfungsprozessen erstmals weltweit in den Blick genommen. Manchester/Liverpool (GB), Detroit (USA), Ivanovo (RUS) und Halle/Leipzig (D) stehen dabei im Zentrum einer internationalen Untersuchung, die sich auf die Lebensbedingungen und den kulturellen Wandel in von Bevölkerungsrückgang und wirtschaftlicher Schrumpfung geprägten Stadtregionen konzentriert. Kulturelle Untersuchungen und künstlerische Beiträge sensibilisieren unsere Wahrnehmung eines hochbrisanten Phänomens, das als inneres Bild noch kaum existiert. (Deutsche Ausgabe ISBN 978-3-7757-1481-5) Ausstellungen: Biennale di Venezia, Venedig 10.9.-19.11.2006 · University of Tokio mit AkiDeCo Museum, Tokio Herbst 2006 · Pratt Manhattan Gallery/Van Alen Institute, New York November 2006 - Februar 2007 · Cranbrook Art Museum, Bloomfield Hills/Museum of Contemporary Art Detroit, Detroit Februar - März 2007 · afoundation, Greenland Street, Liverpool Sommer 2007 · E-Werk, Saarbrücken Herbst 2007 · Deutsches Architekturmuseum, Frankfurt/Main November 2007 - Januar 2008 · Pro Arte Institute in Kooperation mit State Museum of History St. Petersburg Frühjahr 2008 · Und weitere Stationen
Buchempfehlungen