Sarah Lucas Exhibitions and Catalogue Raisonné 1989-2005

$55.00
Versandkosten werden beim Checkout berechnet

Dieser Titel ist nicht lieferbar.


Herausgegeben von: Yilmaz Dziewior, Kunstverein in Hamburg, Beatrix Ruf, Kunsthalle Zürich Texte von: Sadie Coles u.a., Yilmaz Dziewior, Martin Prinzhorn Beiträge von: Beatrix Ruf Deutsch Oktober 2005, 196 Seiten, 454 Abb. gebunden mit Schutzumschlag 325mm x 257mm
ISBN: 978-3-7757-1642-0
Respektlos, provozierend und trotzig - die feministischen Kunstwerke von Sarah Lucas.

Die Monografie bietet einen umfassenden Überblick über die ungewöhnlichen Fotografien, Skulpturen und Installationen von Sarah Lucas (*1962 in London), die oftmals rau, aggressiv und prägnant wirken. Häufig demaskiert die Künstlerin in ihnen den Chauvinismus der Umgangssprache. So mag es noch tolerierbar erscheinen, eine junge Frau als "Chicken", also "Hühnchen" zu bezeichnen; Lucas' provokative Arbeit mit dem Titel Chicken Knickers jedoch deckt verborgene Assoziationen auf und entkleidet den Ausdruck mit trockenem britischem Humor unwiderruflich jeder Niedlichkeit. - Ein weiterer bedeutender Bestandteil von Lucas' Werk sind androgyne Selbstporträts, auf denen die Künstlerin mit herausforderndem Blick und Zigarette im Mundwinkel coole, männlich besetzte Posen von Stars wie Keith Richards einnimmt und sie bisweilen mit weiblich konnotierten Accessoires aufbricht. (Englische Ausgabe lieferbar ISBN 3-7757-1643-2) Ausstellungen: Kunsthalle Zürich 2.4.-15.6.2005 · Kunstverein in Hamburg 16.7.-9.10.2005 · Tate Liverpool 28.10.2005-15.1.2006