Coverbild Peggy Guggenheim & Frederick Kiesler
Peggy Guggenheim & Frederick Kiesler
The Story of Art of This Century
€ 49,80

inkl. MwSt. Versandkosten werden beim Checkout berechnet
Herausgegeben von: Philip Rylands, Susan Davidson
Texte von: Dr. Dieter Bogner, Susan Davidson, Francis V. O'Connor, Don Quaintance, Philip Rylands, Jasper Sharp, Valentina Sonzogni
Englisch
November 2004 , 398 Seiten
gebunden
276mm x 225mm
ISBN: 978-3-7757-1557-7
Presse Download
Peggy Guggenheims 1942 gegründete Galerie Art of This Century setzte in jeder Hinsicht Maßstäbe: Visionär gestaltet von Friedrich Kiesler, stellte sie dem New Yorker Publikum zunächst die Arbeiten von Europäern wie Jean Arp, Max Ernst oder Giorgio de Chirico vor und präsentierte darauf junge amerikanische Maler wie Robert Motherwell, Jackson Pollock oder Mark Rothko.
Peggy Guggenheims Galeriemuseum wurde sofort nach Eröffnung zum sensationellsten Ausstellungsort der Avantgarde im New York der vierziger Jahre, dem Schmelztiegel für die amerikanische und europäische Kunst der Nachkriegsjahre. Ein Erfolg, der sich im Wesentlichen der visionären Innenarchitektur von Friedrich (Frederick) Kiesler verdankt. Die Geschichte von Art of This Century wird hier erstmals umfassend vorgestellt, wie Peggy Guggenheim sowohl ihre Sammlung - heute als Teil der Solomon R. Guggenheim Foundation in Venedig zu sehen -, als auch ihre Galerie in der 57. Straße nannte. In diesem Meisterwerk der Gestaltung von Friedrich Kiesler begann der Aufstieg von Künstlern wie William Baziotes, David Hare, Robert Motherwell, Jackson Pollock oder Mark Rothko. Eine unverzichtbare Lektüre für jeden, der sich für die schillernden Biografien von Friedrich Kiesler und Peggy Guggenheim, für die umstrittenen Anfänge der New Yorker Schule oder für das Sammeln und Ausstellen von Kunst im Allgemeinen interessiert.
»Auf fast 400 Seiten warten die Herausgeber Susan Davidson und Philip Rylands mit jüngsten Forschungsergebnissen, bisher unveröffentlichten Entwurfszeichnungen, rekonstruierten Grundrissen und historischen Fotografien auf.«
Form
Buchempfehlungen