Shanghai Modern 1919-1945

€ 58,00
inkl. MwSt. Versandkosten werden beim Checkout berechnet

Dieser Titel ist nicht lieferbar.


Herausgegeben von: Jo-Anne Birnie Danzker, Ken Lum, Zheng Shengtian Texte von: David Clarke, Jo-Anne Birnie Danzker, Ken Lum, Shen Kuiyi, Shui Tianzhong, Michael Sullivan, Shelagh Vainker, Xu Hong, Xu Jiang, Zheng Shengtian, Zhang Qing u.a. Deutsch, Englisch Oktober 2004, 424 Seiten, 280 Abb. gebunden mit Schutzumschlag 306mm x 250mm
ISBN: 978-3-7757-1497-6
In einem faszinierenden Austausch zwischen Europa und der chinesischen Avantgarde entwickelte sich eine künstlerische Moderne in China, deren Bandbreite die opulent illustrierte Publikation vorstellt.

Shanghai war in den 1920er und 1930er Jahren bereits eine pulsierende Metropole mit über einer Million Einwohnern, das wirtschaftliche wie kulturelle Zentrum Chinas und der Ort des Riesenreiches, wo der Dialog mit westlicher Kultur am stärksten wirksam wurde. Künstler aller Sparten beteiligten sich an lebhaften Debatten darüber, in welche Richtung sich die chinesische Kunst und Kultur entwickeln sollten. Shanghai Modern dokumentiert den regen kulturellen Austausch zwischen Europa - insbesondere Deutschland - und China. Die Publikation beleuchtet diese Aufbruchsphase anhand von Beiträgen international renommierter Autoren und präsentiert ein großartiges Spektrum von zum Teil erstmals gezeigten Kunstwerken der frühen chinesischen Moderne. Die vorgestellten Künstler (Auswahl): Huang Binhong, Li Hua, Lin Fengmian, Liu Haisu, Ni Yide, Pan Tianshou, Pan Yuliang, Pan Xunquin, Qiu Ti, Mark Tobey Ausstellungen: Museum Villa Stuck, München 14.10.2004-16.1.2005 · Kunsthalle zu Kiel 25.2.2005-15.5.2005