Edvard Munch Bilder aus Norwegen

€ 29,80
inkl. MwSt. Versandkosten werden beim Checkout berechnet

Dieser Titel ist nicht lieferbar.


Herausgegeben von: Dr. Achim Sommer Texte von: Dr. Achim Sommer, Nils Ohlsen Deutsch Oktober 2004, 160 Seiten, 105 Abb. gebunden mit Schutzumschlag 306mm x 272mm
ISBN: 978-3-7757-1445-7
Zum ersten Mal präsentiert dieses Buch Edward Munchs Malerei aus Norwegen in großer Breite - und wird damit selbst für Kenner ein Erlebnis voller Neuentdeckungen.

Edvard Munchs (1863-1944) Bedeutung für die Kunst des 20. Jahrhunderts ist nicht hoch genug einzuschätzen: Wesentliche Strömungen der Malerei bis in die Gegenwart hinein gehen auf den Norweger zurück. Wie kein zweiter Künstler seiner Generation vermochte er Grunderfahrungen menschlichen Lebens in zeitlose Bilder zu gießen, deren Eindringlichkeit bis heute berührt. Lange Jahre arbeitete Edvard Munch in Frankreich und Deutschland, bevor er 1909 endgültig in seine Heimat zurückkehrte. 1916 bezieht er das Landgut Ekely am Oslo-Fjord. Die hier entstehenden Werke zeichnen sich durch eine auffällig leuchtende Farbigkeit und eine am Alltagsleben orientierte Motivwahl aus: Die schneeglitzernde nordische Winternacht fasziniert den Künstler ebenso wie der in prachtvoller Blüte stehende Obstgarten seines Landgutes. Diese Phase seines Oeuvres wird in der großzügig bebilderten Publikation in einer erstaunlichen Dichte vorgestellt, die selbst für Munch-Kenner zahlreiche Neuentdeckungen bereithält. Ausstellung: Kunsthalle in Emden 2.10.2004-6.2.2005