Egon Eiermann (1904-1970) Architect and Designer

$55.00
Versandkosten werden beim Checkout berechnet

Dieser Titel ist nicht lieferbar.


Herausgegeben von: Dr. Annemarie Jaeggi Texte von: Wolfgang Pehnt u.a., Sonja Hildebrand, Friederike Hoebel, Dr. Annemarie Jaeggi, Arthur Mehlstäubler Englisch September 2004, 224 Seiten, 308 Abb. gebunden mit Schutzumschlag 276mm x 217mm
ISBN: 978-3-7757-1437-2
Eine umfassende Darstellung des Werks eines der bedeutendsten deutschen Architekten.

Egon Eiermann hat wie kein Zweiter die deutsche Architektur der Nachkriegszeit geprägt. Transparenz, Materialgerechtigkeit, künstlerischer Anspruch und stringente Gestaltqualität bis ins kleinste Detail kennzeichnen sein reiches architektonisches Werk. Parallel dazu entstand eine Vielzahl sehr erfolgreicher Möbelentwürfe, darunter sein berühmtes Gestell für einen Zeichentisch, der Klappstuhl SE 18 oder der so genannte Eiermann-Sessel, der Korbsessel E 10. Zu den bekanntesten Bauten Eiermanns zählen die IBM Hauptverwaltung in Stuttgart-Vaihingen, die Olivetti Zentrale in Frankfurt am Main, das ehemalige Abgeordnetenhochhaus des Deutschen Bundestages in Bonn, vor allem aber die Kaiser-Wilhelm-Gedächtniskirche in Berlin. In überwiegend originalen Schwarzweißfotografien vermittelt die Publikation ein lebendiges Bild der qualitätvollen Architektur Egon Eiermanns. (Deutsche Ausgabe ISBN 978-3-7757-1436-5) Ausstellungen: Städtische Galerie Karlsruhe 18.9.2004-9.1.2005 · Bauhaus-Archiv Berlin 29.1.-16.5.2005