Coverbild Visuelle Netze
Visuelle Netze
Wissensräume in der Kunst
€ 25,00

inkl. MwSt. Versandkosten werden beim Checkout berechnet
Autor*in: Bettina Lockemann, Michael Scheibel, Prof. Dr. Hans Dieter Huber
Herausgegeben von: Staatliche Akademie der Bildenden Künste Stuttgart
Deutsch
April 2004 , 224 Seiten
Broschur
240mm x 171mm
ISBN: 978-3-7757-1418-1
Presse Download
Der vorliegende Band dokumentiert die Forschungsergebnisse des Modellprojekts Visuelle Kompetenz im Medienzeitalter an der Staatlichen Akademie der Bildenden Künste Stuttgart, welches vor dem Hintergrund einer expandierenden visuellen Kultur versuchte, das Internet als visuellen Wissensraum in die Kunstausbildung zu integrieren. In den Erörterungen steht die Entwicklung von Bildungsmodellen im Vordergrund, die nicht nur den technischen Bereich der Programmierung, sondern auch ästhetisch-gestalterische Aspekte sowie umfangreiche theoretische Hintergrundinformationen beinhalten. Der Schwerpunkt liegt darauf, die Online-Medien in ihrer Komplexität zu vermitteln und für kreative Prozesse nutzbar zu machen. Die Kunstausbildung als zentrale Disziplin visueller Kompetenzbildung soll erweitert werden. Begleitende Forschungsarbeiten entwickelten zukunftsfähige Bildungsmodelle im Sinne einer interdisziplinären Lehre. Eine vertiefende theoretische Analyse ermöglicht nun, die Projekterfahrungen in eine allgemein lehrbare Grundlagenforschung im Kunstbereich zu überführen.BETTINA LOCKEMANN (*1971) ist Künstlerin und Wissenschaftlerin mit dem Schwerpunkt künstlerische Dokumentarfotografie. Nach dem Studium künstlerischer Fotografie und Medienkunst in Leipzig und ihrer Promotion in Kunstgeschichte an der ABK Stuttgart war sie fünf Jahre lang Professorin für Praxis und Theorie der Fotografie an der HBK Braunschweig. Sie lebt in Köln.
Buchempfehlungen