Coverbild FACE UP
FACE UP
Zeitgenössische Kunst aus Australien
€ 24,80
inkl. MwSt. Versandkosten werden beim Checkout berechnet
Herausgegeben von: Dr. Britta Schmitz
Texte von: Victoria Lynn, Dr. Britta Schmitz, Tessa Dwyer/Daniel Palmer, Juliana Engberg, Julie Ewington, Daniel Palmer
Deutsch, Englisch
Oktober 2003 , 224 Seiten
gebunden
280mm x 225mm
ISBN: 978-3-7757-1363-4
Presse Download
Junge australische Kunst im Überblick: James Angus, Mikala Dwyer, Simryn Gill, Fiona Hall, Rosemary Laing, Robert MacPherson, Callum Morton, Susan Norrie, Patricia Piccinini, David Rosetzky, Darren Siwes, Daniel von Sturmer, Guan Wei, Ah Xian
Die Publikation hält mit der Präsentation von 14 jungen australischen Künstlern einen Augenblick der zeitgenössischen Kunst der Insel fest und gibt damit erstmals die Möglichkeit, die vitale und innovative Kunstszene des fünften Kontinents kennen zu lernen. Darin wird in unterschiedlichsten Formen das Bewusstsein für die kulturelle Bedingtheit von Darstellungsmustern bekundet. Zu neuen Medien haben die Künstler eine besondere, eigenständige Affinität. Dies lässt sich zum Teil als Ausdruck des Widerstands deuten, das Umfeld des künstlerischen Schaffen sei am Anfang des neuen Jahrtausends noch regional bestimmt. Sowohl in der Produktion wie in der Rezeption von Kunst bewegen sich die Künstler in ganz unterschiedlichen Zusammenhängen. Die Debatte um Zentrum und Peripherie wird um wesentliche Aspekte erweitert und auch hinterfragt. Neben Aufsätzen zu einzelnen Aspekten der australischen Kunstszene bietet die Veröffentlichung eine umfassende Dokumentation zum Gesamtwerk der beteiligten Künstler. Die vorgestellten Künstler: James Angus, Mikala Dwyer, Simryn Gill, Fiona Hall, Rosemary Laing, Robert MacPherson, Callum Morton, Susan Norrie, Patricia Piccinini, David Rosetzky, Darren Siwes, Daniel von Sturmer, Guan Wei, Ah Xian Ausstellung: Nationalgalerie im Hamburger Bahnhof, Museum für Gegenwart, Berlin 2.10.2003-4.1.2004
»Das Buch bietet die optimale Möglichkeit, einen Einblick in die zeitgenössische Kunst Australiens zu gewinnen.«
Art investor
Buchempfehlungen