Coverbild William Eggleston's Guide
William Eggleston's Guide
€ 39,80
inkl. MwSt. Versandkosten werden beim Checkout berechnet
Herausgegeben von: The Museum of Modern Art, New York
Texte von: John Szarkowski
Englisch
Oktober 2002 , 112 Seiten
gebunden
237mm x 237mm
ISBN: 978-3-7757-1256-9
Presse Download
Als William Eggleston 1976 in einer Ausstellung im New Yorker Museum of Modern Art als erster Fotograf mit Farbfotografien auftrat, löste er eine leidenschaftlich, ja hitzig geführte Debatte aus - nicht etwa wegen seiner Sujets, den Aufnahmen von Alltag und Landschaften der Südstaaten, sondern weil seine Fotografien nicht in zeitlosem Schwarzweiß abgefasst waren. »Farbfotografie ist ordinär«, so lautete bis dato das von Walker Evans geprägte Credo der Fachwelt. Heute gilt Eggleston als Pionier der Farbfotografie des 20. Jahrhunderts. Die Bedeutung seiner Arbeiten ist nicht zuletzt auch an seiner Teilnahme an der diesjährigen Documenta11 in Kassel ablesbar. Der Katalog von 1976 mit dem Titel William Eggleston's Guide, der 48 Arbeiten aus den Jahren 1969 bis 1971 versammelt, ist eines der antiquarisch meistgesuchten Fotobücher. Für Liebhaber, Wissenschaftler, Sammler und Fotografen wird dieses Standardwerk nun in einer hochwertigen Faksimileausgabe im Originalkunstledereinband zu einem erschwinglichen Preis endlich wieder zugänglich gemacht. Der englische Textbeitrag von John Szarkowski, dem langjährigen Fotokurator am MoMA, wurde für die Homepage von Hatje Cantz erstmals ins Deutsche übertragen; er steht hier zum Downloaden bereit.
»Der legendäre, längst vergriffene Katalog liegt nun in einem exquisiten Reprint vor.«
NZZ
»Seine Geschichten des Alltags faszinieren in der Ausstellung wie im Buch.«
Art
Buchempfehlungen