Rudolf Jahns Werkverzeichnis 1917-1981

$130.00
Versandkosten werden beim Checkout berechnet

Dieser Titel ist nicht lieferbar.


Herausgegeben von: Ulrich Krempel, Barbara Roselieb-Jahns Texte von: Ulrich Krempel, Joachim Büchner, Walter Vitt u.a. Bearbeitet von: Oktavia Christ Deutsch März 2003, 408 Seiten, 1192 Abb. Leinen mit Schutzumschlag im Schuber 305mm x 259mm
ISBN: 978-3-7757-1212-5

Rudolf Jahns zählt zu den Pionieren des deutschen Konstruktivismus. Nach expressionistischen und kubistisch geprägten Anfängen knüpfte er Kontakte zum Sturm-Kreis und Herwarth Walden. 1927 gehörte der Autodidakt zu den Gründern der Künstlergruppe »die abstrakten hannover« um Kurt Schwitters und Carl Buchheister. Im Dritten Reich als »entartet« verfemt, zog Jahns sich auf einen Brotberuf zurück, ohne die Malerei jedoch aufzugeben. Nach seiner Pensionierung 1957 schuf er ein umfangreiches Spätwerk von außergewöhnlicher Qualität und Vielfalt. Jahns' zentrale Themen sind Natur, Akt und Musik. Die Werke dieses »lyrischen Konstruktivisten« bewegen sich zwischen figurativer Darstellung und geometrischer Abstraktion. Dieses erste umfassende Werkverzeichnis zum Oeuvre Rudolf Jahns' wurde von Ulrich Krempel, dem Direktor des Sprengel Museums Hannover, und von Barbara Roselieb-Jahns, der Tochter des Künstlers, herausgegeben und von Oktavia Christ bearbeitet. Es versammelt sämtliche Gemälde, Collagen, Druckgrafiken, Zeichnungen und Objekte des »Malers der in Farbe verwandelten, verzauberten Komposition«.