Coverbild Marcel Duchamp
Marcel Duchamp
€ 19,95

inkl. MwSt. Versandkosten werden beim Checkout berechnet
Herausgegeben von: Museum Jean Tinguely Basel
Texte von: Harald Szeemann u.a., Prof. Dr. Dieter Daniels, Marcel Duchamp, Dr. Herbert Molderings, Elisabeth Bronfen, Marc Decimo
Beiträge von: Jacques Caumont
Vorwort von: Guido Magnaguago
Deutsch
März 2002 , 232 Seiten
Leinen mit Schutzumschlag
285mm x 247mm
ISBN: 978-3-7757-1182-1
Presse Download
Marcel Duchamp gilt als bedeutendster Avantgardist und Vordenker der Kunst des 20. Jahrhunderts. Sein Einfluss reicht weit in die Gegenwart hinein, indem er das Verhältnis der Kunst zum Leben und die Bedingungen ihrer Entstehung provokativ offen legt und somit die Vorstellung vom Kunstwerk und seinem Produzenten radikal verändert. Die Publikation, die eine von Harald Szeemann kuratierte Ausstellung im Museum Jean Tinguely Basel begleitet, verfolgt anhand ausgewählter Arbeiten die verschiedenen Perioden von Duchamps Werk und konzentriert sich dabei vor allem auf die Aspekte, die das Schaffen von Jean Tinguely geprägt haben: Mechanisches, Bewegung und Optisches, Spiel und Humor. Ein berühmtes Beispiel hierfür ist sein Gemälde »Nu descendant un escalier« von 1912, in dem er die Bewegung eines Aktes in Momentaufnahmen aus abstrakten Flächen zerlegt und so ein »statisches Bild der Bewegung« schafft. Neben Äußerungen von Duchamp selbst enthält die Publikation Essays renommierter Autoren, die etwa die Entstehung und Wandlung des Readymade- Konzeptes sowie seine Wirkungsgeschichte in der Kunst der 1960er Jahre beleuchten. (Es erscheint eine englische Ausgabe ISBN 3- 7757-1195-3 sowie eine französische Ausgabe ISBN 3-7757-1196-1 im Mai 2002) Ausstellung: Museum Jean Tinguely Basel 20.3.-30.6.2002MARCEL DUCHAMP (1887–1968) zählt zu den einflussreichsten Künstlern der Moderne. Seine ab 1913 entstehenden Readymades, Objekte, Installationen, Text- und Wortspiele stellen den gängigen Kunstbegriff radikal in Frage.
Buchempfehlungen