Coverbild Andy Warhol
Andy Warhol
Series and Singles
€ 24,80

inkl. MwSt. Versandkosten werden beim Checkout berechnet
Herausgegeben von: Fondation Beyeler, Riehen/Basel
Einleitung von: Georg Frei, Dr.h.c. Ernst Beyeler
Texte von: Peter Gidal, Edward Sanders
Deutsch, Englisch
November 2001 , 172 Seiten
Broschur
304mm x 247mm
ISBN: 978-3-7757-1163-0
Presse Download
Andy Warhol ist heute - 14 Jahre nach seinem Tod - allgegenwärtiger denn je. Seine Serien - etwa die Suppendosenbilder, seine »Brillo Boxes« oder die Porträts von Stars wie Marilyn Monroe und Elvis Presley - scheinen unauslöschlich in unser visuelles Gedächtnis eingeschrieben zu sein. Als erster Künstler der Pop-Generation erkannte Warhol in der sechziger Jahren die Allmacht der medialen Sprache, griff auf Motive der amerikanischen Konsumgesellschaft zurück, die ihren außerordentlichen Bekanntheitsgrad durch die millionenfache Vervielfältigung in den Medien gewonnen haben, und setzte das Prinzip der unendlichen Wiederholung künstlerisch um. Seine wohl imposanteste und wichtigste Serie, »Disaster«, zeigt die dunkle Seite des amerikanischen Konsumpositivismus auf; die Tragödien verketten sich in der Reihung zu Endlosschlaufen und verlieren dabei ihre eigentliche Botschaft. Mit repräsentativen Bildern aus den bedeutendsten Serien wird in dieser Publikation ein Bogen über das gesamte Schaffen des amerikanischen Künstlers geschlagen. Informative Essays von Peter Gidal und Edward Sanders beleuchten den viel besprochenen Andy Warhol und seine serielle Produktion neu.
Buchempfehlungen