Coverbild Franz West
Franz West
Gnadenlos
€ 39,80

inkl. MwSt. Versandkosten werden beim Checkout berechnet
Herausgegeben von: Prof. Peter Noever
Texte von: Carlos Basualdo, Alison M. Gingeras, Prof. Peter Noever
Beiträge von: Franz West und Martina Kandeler-Fritsch
Deutsch, Englisch
Dezember 2001 , 160 Seiten
Broschur
320mm x 242mm
ISBN: 978-3-7757-1138-8
Presse Download
Franz West zählt zu den international herausragendsten zeitgenössischen Künstlern Österreichs. Seit Mitte der siebziger Jahre fertigt er so genannte "Passstücke". Diese Gebilde aus Gips und Papiermaché sollen an den menschlichen Körper angelegt werden; sie treten mit dem Nutzer in Interaktion. Seit diesem Zeitpunkt schafft West Objekte, deren Benutzung wesentlicher Faktor der Rezeption ist. Eine konsequente Weiterentwicklung der Idee der Passstücke sind seit den frühen achtziger Jahren Möbelskulpturen und "Sitzgeräte" wie Sessel und Liegen. Um eine neue Erfahrungssituation herzustellen, installiert er seine metallenen Möbelobjekte später auch an öffentlichen Plätzen. »Franz West. Gnadenlos« zeigt ausschließlich Werke der letzten Jahre, die bisher kaum zu sehen waren. Im Mittelpunkt der Präsentation steht neben neuesten Arbeiten eine raumgreifende Installation, die West eigens für die Ausstellung im MAK, Wien entwickelt hat und die seine bisher größtdimensionierte Arbeit darstellt. Ergänzt wird der Band durch die Dokumentation von neuen Installationen des Künstlers im öffentlichen Raum. Ausstellung: MAK, Wien 21.11.2001-17.2.2002
Buchempfehlungen