Sammlung Marzona Kunst um 1968

$39.80
Versandkosten werden beim Checkout berechnet

Dieser Titel ist nicht lieferbar.


Herausgegeben von: Thomas Kellein, Neoassociazioneculturale Texte von: Anny De Decker, Thomas Kellein, Christoph Ulmer u.a. Beiträge von: Elena Carlini und Daniel Marzona, Egidio Marzona, Frederico Rossi u.a. Deutsch, Englisch, Italienisch Juni 2001, 368 Seiten, 278 Abb. gebunden im Schuber 251mm x 176mm
ISBN: 978-3-7757-1097-8

Der passionierte Sammler Egidio Marzona hat seit den frühen siebziger Jahren ein nahezu vollständiges »Mosaik«, wie er es nennt, der Gebiete Minimal und Concept Art, Arte Povera und Land Art zusammengetragen. Heute zählt die Sammlung Marzona mit über 1000 Werken - Gemälden, Skulpturen, Installationen, Zeichnungen, Projekten, Filmen, Fotografien - sowie einem einzigartigen Archiv mit Plakaten, Einladungen, Künstlerbüchern und anderen Publikationen zu den umfangreichsten und bedeutendsten auf diesen Gebieten überhaupt. Sie umfasst Werke und Dokumente von Künstlern wie Bruce Nauman, Carl Andre, Donald Judd, Richard Long, Mario Merz, Sol LeWitt, Dan Graham, On Kawara, Dan Flavin, Lawrence Weiner sowie einer Vielzahl weiterer herausragender Protagonisten dieser außergewöhnlich kreativen künstlerischen Periode des politischen und gesellschaftlichen Um- und Aufbruchs. Die zweibändige Publikation präsentiert ausführlich eine Auswahl der 100 wichtigsten Arbeiten aus dem Sammlungsbestand und stellt damit ein wunderbares Handbuch zu allen Tendenzen der Arte Povera, Land Art, Concept und Minimal Art dar. Ausstellungen: Kunsthalle Bielefeld 17.6.-19.8.2001 · Villa Manin di Passariano, Codroipo (Udine) 9.6.-26.8.2001