Werkstatt Europa - Positionen europäischer Gegenwartskunst Paul Morrison, Marianne Heske, Massimo Bartolini, Ivan Kafka

$25.00
Versandkosten werden beim Checkout berechnet

Dieser Titel ist nicht lieferbar.


Herausgegeben von: Jürgen Knubben Texte von: Giorgio Bonomi, Ralf Christofori, Michael Hübl, Dr. Ursula Zeller Vorwort von: Jürgen Knubben Deutsch, Englisch Juli 2001, 88 Seiten, 47 Abb. gebunden 245mm x 194mm
ISBN: 978-3-7757-1069-5

Vier Künstler aus den vier Himmelsrichtungen Europas wurden von der Stadt Rottweil anlässlich des Projekts »Werkstatt 2000 - Positionen europäischer Gegenwartskunst« eingeladen, in Rottweil zu arbeiten. Dieser Band versammelt alle dabei entstandenen Arbeiten und ermöglicht so erstmals eine vergleichende Zusammenschau der Werke, in denen ausgewählte und dennoch repräsentative Positionen europäischer zeitgenössischer Kunst bezogen wurden. So führte Marianne Heske, die jüngst mit ihrem »Raum der Stille« im norwegischen Pavillon der EXPO 2000 Furore machte, in ihrem »Trollvideo« mit der Frage nach Projektion und Wirklichkeit ein für ihre Arbeit zentrales Thema fort. Massimo Bartolini entwarf eine von den Prinzipien toskanischer Architektur und Gartengestaltung mitgeprägte Rauminstallation, in der neben Erde und Pflanzen menschliche Körper zum Bestandteil der Komposition werden. In den Arbeiten Paul Morrisons lassen die starke Schematisierung und klar konturierten Schwarz-Weiß-Kontraste seiner künstlichen Landschaften die Grenzen zwischen Figuration und Abbildung verschwimmen. Die Installation des Konzeptkünstlers Ivan Kafka, eine poetische, formal strenge Arbeit aus Fäden, Watte und Licht, wurde von der Kunstkritik als »maximales Nichts« gefeiert.